DAX ®13.077,72-0,28%TecDAX ®2.805,99+0,04%S&P FUTURE2.713,00-0,21%Nasdaq 100 Future6.874,00-0,46%
finanztreff.de

DGAP-News: First Graphene Limited: Rücktritt eines nicht geschäftsführenden Directors

| Quelle: DGAP | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

DGAP-News: First Graphene Limited / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges
First Graphene Limited: Rücktritt eines nicht geschäftsführenden Directors

14.02.2018 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



First Graphene Limited ("FGR" oder "das Unternehmen") (ASX: FGR), ein Unternehmen für hochmoderne Werkstoffe, berichtet, dass Herr Chris Banasik mit Wirkung zum 12. Februar 2018 von seinem Amt zurückgetreten ist. Chris äußerte seinen Wunsch, in die Gold- und Metallbranche zurückzukehren, wo er eine Zeit lang gearbeitet hat. FGR möchte ihre Anerkennung für den beachtlichen Beitrag aussprechen, den Chris zur Entwicklung des Unternehmens seit seiner Ernennung im Mai 2015 geleistet hat. Ein Appendix 3Z (Anhang 3Z) wird in dieser Hinsicht getrennt eingereicht.
 


Über First Graphene Ltd. (ASX: FGR)

First Graphene produziert hochwertigen Graphen aus hochgradigem sri-lankischen Ganggrafit.

First Graphene strebt danach, Graphenproduktionsverfahren zu entwickeln und geistiges Eigentum in Verbindung mit Graphen zu erwerben, was zusätzliche Einnahmequellen bieten könnte.
 

Über Graphen


Graphen, das hinreichend publizierte und jetzt berühmte zweidimensionale Kohlenstoffallotrop ist als Material so vielseitig wie irgendein anderes auf der Erde entdecktes Material. Seine erstaunlichen Eigenschaften als das leichteste und stärkste Material gegenüber seiner Fähigkeit Wärme und Strom besser als irgendein anders Material zu leiten bedeutet, dass es in eine riesige Zahl von Anwendungen integriert werden kann. Anfänglich bedeutet das, dass Graphen zur Verbesserung der Leistung und der Effizienz aktueller Materialien und Substanzen verwendet wird, aber in der Zukunft wird es ebenfalls in Verbindung mit anderen zweidimensionalen Kristallen entwickelt werden, um einige noch erstaunlichere Verbindungen zu erzeugen, die in ein noch breiteres Anwendungsspektrum passen werden.

 

Ein Forschungsgebiet, das sehr intensiv studiert wird, ist die Energiespeicherung. Zurzeit arbeiten Wissenschaftler an der Verbesserung der Speicherkapazitäten von Lithium-Ionen-Batterien (durch Einfügen von Graphen als eine Anode), um viel größere Speicherkapazitäten mit viel längerer Lebensdauer und Ladezeiten anzubieten. Graphen wird ebenfalls studiert und entwickelt, um bei der Herstellung von Superkondensatoren Anwendung zu finden, die sehr schnell aufgeladen werden können und ebenfalls eine große Strommenge speichern können.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


First Graphene Ltd

Craig McGuckin
Managing Director.
Tel. +61-1300- 660 448


Warwick Grigor
Chairman
Tel. +61-2-9230 1930


info@firstgraphene.com.au
www.firstgraphene.com.au
 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



14.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


654123  14.02.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=654123&application_name=news&site_id=real_vwd
Werbung
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 21 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen