DAX ®13.207,01-0,26%TecDAX ®3.019,01+0,67%Dow Jones28.036,22+0,11%NASDAQ 1008.328,48+0,16%
finanztreff.de

DGAP-News: Prospect Resources Limited: Update zum Erwerb einer zusätzlichen 17 %-Beteiligung an der Lithiummine Arcadia (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Prospect Resources Limited: Update zum Erwerb einer zusätzlichen 17 %-Beteiligung an der Lithiummine Arcadia

^
DGAP-News: Prospect Resources Limited / Schlagwort(e):
Expansion/Zwischenbericht
Prospect Resources Limited: Update zum Erwerb einer zusätzlichen 17
%-Beteiligung an der Lithiummine Arcadia

14.10.2019 / 07:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Prospect Resources Limited ("Prospect" oder "das Unternehmen") gibt ein
Update zum Erwerb einer zusätzlichen Beteiligung an der Lithiummine Arcadia.

Am 11. Juni 2019 genehmigten die Aktionäre, vorbehaltlich der simbabwischen
behördlichen Genehmigung, den Erwerb einer zusätzlichen 17 %-Beteiligung an
der Lithiummine Arcadia.

Das Unternehmen hat von Simbabwe alle bis auf eine behördliche Genehmigung
erhalten, deren Erhalt zu gegebener Zeit erwartet wird.

Dementsprechend beantragte und erhielt das Unternehmen eine Befreiung von
ASX Listing Rule 14.7, um die Ausgabe der Aktien als Gegenleistung für den
Erwerb bis zum 10. Januar 2020 zu verschieben.

Weitere Details finden Sie unten.

Das Unternehmen hat eine Befreiung von ASX Listing Rule 14.7 erhalten, um
dem Unternehmen die Ausgabe von 9.479.680 voll eingezahlten Stammaktien
(nach Konsolidierung im Verhältnis 10:1) ("Gegenleistungsaktien ") an Farvic
Consolidated Mines Pvt Limited ("Farvic") zu einem späteren Zeitpunkt als
einen Monat nach dem 11. Juni 2019 zu erlauben. Dies ist das Datum, an dem
die Aktionäre der Ausgabe der konsolidierten Aktien an Farvic auf einer
außerordentlichen Hauptversammlung ("Hauptversammlung") zugestimmt haben.

Prospect beantragte die Befreiung, da es nicht möglich ist, die
Gegenleistungsaktien innerhalb eines Monats nach der Hauptversammlung an
Farvic auszugeben, da sich der Erhalt der simbabwischen behördlichen
Genehmigung für die zugrunde liegende Transaktion, auf die sich die
Gegenleistungsaktien beziehen, verzögert hat.

Der Grund für die Verzögerung ist, dass die Transaktion nur mit Genehmigung
der Zimbabwe Revenue Authority (ZIMRA, Finanzbehörde) abgeschlossen werden
kann und das Abkommen ausdrücklich der behördlichen Zustimmung unterliegt.
Farvic hat bei ZIMRA einen Antrag gestellt, die erforderlichen Genehmigungen
wurden jedoch noch nicht erteilt. Die ZIMRA-Unbedenklichkeitsbescheinigung
ist die einzige verbleibende Genehmigung, die zum Abschluss der Transaktion
erforderlich ist. Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass ZIMRA das
Zertifikat zu gegebener Zeit ausstellen wird.

Die Befreiung wurde von der ASX unter folgenden Bedingungen gewährt:

- Die Gegenleistungsaktien werden spätestens am 10. Januar 2020 ausgegeben.

- Die Konditionen dieser Befreiung werden unverzüglich dem Markt mitgeteilt.


Die ASX hat nur Listing Rule (Kotierungsregel) 14.7 in Betracht gezogen und
gibt keine Erklärung, ob das Unternehmen andere Kotierungsregeln einhält.

* Afrikas führendes Batteriemineralunternehmen

* Gut positionierte Lithiumressource sowohl in Bezug auf die Größe als
auch auf den Gehalt.

* DFS zeigte starke Projektwirtschaftlichkeit.

* Weg zu Finanzierung, Entwicklung und Produktion

* Abnahmevereinbarung vorhanden und positioniert, um von der
Marktnachfrage zu profitieren.


Über Prospect Resources Limited (ASX: PSC)

Prospect Resources Limited (ASX: PSC) ist ein an der ASX notiertes
Lithiumunternehmen mit Sitz in Perth, das in Simbabwe tätig ist. Das
Vorzeigeprojekt von Prospect ist das Lithiumprojekt Arcadia am Stadtrand von
Harare in Simbabwe. Das Lithiumprojekt Arcadia repräsentiert eine weltweit
bedeutende Lithiumressource in Festgestein und wird von Prospects erfahrenem
Team rasch entwickelt, wobei der Schwerpunkt auf der kurzfristigen
Produktion von Petalit- und Spodumenkonzentraten liegt.


Über Lithium

Lithium ist ein weiches silberweißes Metall, das hochreaktiv ist und in der
Natur in seiner elementaren Form nicht vorkommt. In der Natur kommt es als
Verbindung in Festgesteinslagerstätten (wie Arcadia) und Salzsolen vor.
Lithium und seine chemischen Verbindungen haben ein breites Spektrum
industrieller Anwendungen, was zu zahlreichen chemischen und technischen
Verwendungen führt. Lithium besitzt das höchste elektrochemische Potenzial
aller Metalle, eine Schlüsseleigenschaft für seine Rolle in
Lithium-Ionen-Batterien.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Nicholas Rathjen
General Manager, Corporate Affairs
nrathjen@prospectresources.com.au


Im deutschsprachigen Raum:

AXINO GmbH
Fleischmannstraße
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.
Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine
Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.




14.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



889427 14.10.2019

°


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen