DAX®13.873,97-0,24%TecDAX®3.370,58-0,28%Dow Jones 3030.996,98-0,57%Nasdaq 10013.366,40-0,29%
finanztreff.de

DGAP-News: publity AG: Umplatzierung von Aktien der PREOS Global Office Real Estate & Technology AG im Rahmen eines öffentlichen Angebots (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
publity AG: Umplatzierung von Aktien der PREOS Global Office Real Estate & Technology AG im Rahmen eines öffentlichen Angebots

^
DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Sonstiges
publity AG: Umplatzierung von Aktien der PREOS Global Office Real Estate &
Technology AG im Rahmen eines öffentlichen Angebots

27.11.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Pressemitteilung

publity AG: Umplatzierung von Aktien der PREOS Global Office Real Estate &
Technology AG im Rahmen eines öffentlichen Angebots

Frankfurt am Main, 27. November 2020 - Die publity AG (Scale, ISIN
DE0006972508, "publity") bietet im Rahmen eines außerbörslichen öffentlichen
Angebots in Deutschland und Österreich bis zu 14 Mio. Aktien ihrer
Tochtergesellschaft PREOS Global Office Real Estate & Technology AG an. Die
Umplatzierung erfolgt vor dem Hintergrund der von publity bereits am 7.
August 2020 vermeldeten Absicht, ihre Beteiligung an der PREOS bis zum Jahr
2023 auf eine Zielgröße von 25,01 Prozent zu reduzieren.

Der Kaufpreis für die aus dem publity-Bestand angebotenen PREOS-Aktien
orientiert sich am Börsenkurs der PREOS-Aktie. Als maßgeblicher Referenzkurs
gilt dabei grundsätzlich der XETRA-Schlusskurs am letzten Freitag vor
Eingang des Kaufantrages eines Anlegers bei der publity AG. Interessierte
Anleger, die im Rahmen des öffentlichen Angebots PREOS-Aktien kaufen wollen,
verpflichten sich, die Aktien für einen Zeitraum von zwölf Monaten zu halten
(Lock-Up); die Einhaltung des Lock-Ups wird durch einen entsprechenden
Sperrvermerk im Wertpapierdepot sichergestellt. Hierfür wird den Anlegern
ein Preis-Nachlass auf den jeweiligen Börsenkurs in Höhe von 15 Prozent
gewährt. Der anfängliche Kaufpreis je PREOS-Aktie beträgt somit EUR 8,67 (85
Prozent des XETRA-Schlusskurses der PREOS-Aktie vom 20. November 2020). Die
Angebotsfrist endet am 25. November 2021.

Der für das öffentliche Angebot maßgebliche Wertpapierprospekt ist am 27.
November 2020 auf der Website der publity AG (www.publity.de) in der Rubrik
"Investor Relations" veröffentlicht worden. In diesem Zusammenhang sind die
nachstehend unter "Disclaimer" aufgeführten Hinweise zu beachten.

Zusätzlich zum öffentlichen Angebot sollen die PREOS-Aktien im Rahmen einer
internationalen Privatplatzierung ausgewählten Anlegern in Deutschland und
anderen ausgewählten Jurisdiktionen zum Kauf angeboten werden.

Pressekontakt:
Finanzpresse und Investor Relations:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: publity@edicto.de

Über publity
Die publity AG ("publity") ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland
spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt den Kern
der Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung
der Immobilien ab. Mit über 1.100 Transaktionen in den vergangenen sieben
Jahren zählt publity zu den aktivsten Akteuren am Immobilienmarkt. Aktuell
verwaltet das Unternehmen ein Portfolio mit einem Wert von über fünf
Milliarden Euro. publity zeichnet sich durch ein tragfähiges Netzwerk in der
Immobilienbranche sowie bei den Work-Out-Abteilungen von Finanzinstituten
aus. Mit sehr gutem Zugang zu Investitionsmitteln wickelt publity
Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess und mit bewährten Partnern
zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor an
Joint-Venture-Transaktionen und erwirbt Immobilien für den eigenen Bestand.
Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale
der Deutschen Börse gehandelt

Disclaimer
Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot dar. Insbesondere stellt sie
weder ein öffentliches Angebot zum Verkauf noch ein Angebot oder eine
Aufforderung zum Erwerb, Kauf oder zur Zeichnung von Aktien oder sonstigen
Wertpapieren dar. Maßgeblich für das Angebot ist ausschließlich der von der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 26. November 2020
gebilligte und auf der Internetseite der publity AG ( www.publity.de) in der
Rubrik "Investor Relations" veröffentlichte Wertpapierprospekt. Allein der
Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen
erforderlichen Informationen für Anleger.
Investoren wird empfohlen, den von der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf Vollständigkeit, Kohärenz und
Verständlichkeit geprüften Wertpapierprospekt, wie er seit dem 27. November
2020 auf der Internetseite der publity AG ( www.publity.de) in der Rubrik
"Investor Relations" abrufbar ist, aufmerksam zu lesen, bevor sie sich
entscheiden, Aktien der PREOS Global Office Real Estate & Technology AG zu
erwerben oder zu veräußern, um die potenziellen Risiken und Chancen der
Anlageentscheidung vollends zu verstehen, und eine Anlageentscheidung nur
unter Heranziehung aller verfügbaren Informationen über die Gesellschaft
nach Konsultation mit den eigenen Rechtsanwälten, Steuer- und/oder
Finanzberatern zu treffen. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Billigung
des Prospekts durch die BaFin nicht als Befürwortung der betreffenden
Wertpapiere zu verstehen ist.
Ein öffentliches Angebot der in dieser Veröffentlichung erwähnten
Wertpapiere findet ausschließlich auf Basis und nach Maßgabe des
Wertpapierprospekts und nur in der Bundesrepublik Deutschland und der
Republik Österreich statt. Insbesondere finden weder ein öffentliches
Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von
Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Japan, Kanada,
Neuseeland oder Australien statt.
Die in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sind und werden
insbesondere weder gemäß dem United States Securities Act von 1933 (der
"Securities Act") noch nach dem Wertpapierrecht von Einzelstaaten der
Vereinigten Staaten von Amerika registriert und dürfen in die sowie
innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder für Rechnung oder
zugunsten einer U.S.-Person (wie in Regulation S unter dem Securities Act
definiert) weder angeboten noch ausgeübt, verkauft, verpfändet, übertragen
oder dorthin geliefert werden (weder direkt noch indirekt), es sei denn,
dies erfolgt nach einer entsprechenden Registrierung oder aufgrund einer
Ausnahme bzw. Befreiung von den Registrierungserfordernissen des Securities
Act oder in einer nicht den Registrierungserfordernissen des Securities Act
unterliegenden Transaktion und in jedem Fall im Einklang mit geltendem
Wertpapierrecht der jeweiligen Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von
Amerika.
Diese Veröffentlichung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. In
die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf
historische Tatsachen oder Ereignisse beziehen. Dies gilt insbesondere für
Angaben über die Absichten, Überzeugungen oder gegenwärtigen Erwartungen der
Gesellschaft in Bezug auf ihre zukünftige finanzielle Ertragsfähigkeit,
Pläne, Liquidität, Aussichten, Wachstum, Strategie und Profitabilität sowie
die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, denen die Gesellschaft ausgesetzt
ist. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen, nach
bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen der Gesellschaft.
Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen jedoch Risiken und
Ungewissheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf
Annahmen basieren, die gegebenenfalls in der Zukunft nicht eintreten werden.
Die Gesellschaft ist nicht verpflichtet, die in dieser Veröffentlichung
enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen auf den neuesten Stand zu
bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die
nach dem Datum dieser Veröffentlichung eintreten, sofern darin nicht eine
veröffentlichungspflichtige Insiderinformation liegt.




27.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



Sprache: Deutsch
Unternehmen: publity AG
Opernturm, Bockenheimer Landstraße 2-4
60306 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 0341 26178710
Fax: 0341 2617832
E-Mail: info@publity.de
Internet: www.publity.de
ISIN: DE0006972508, DE000A169GM5
WKN: 697250, A169GM
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg,
Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1151064



Ende der Mitteilung DGAP News-Service


1151064 27.11.2020

°


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen