DAX ®13.681,19-0,75%TecDAX ®3.234,62-0,82%Dow Jones29.123,58-0,93%NASDAQ 1009.586,93-0,38%
finanztreff.de

Die besten Aktien aus DAX, MDAX und SDAX

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

DAX und MDAX markierten neue Rekorde. Aber einige Aktien schossen in der der abgelaufenen Woche noch deutlich stärker nach oben. Eine Übersicht über die Top-Performer aus dem HDAX (DAX, MDAX und SDAX).


DAX: Deutsche Bank

Die Aktie der Deutschen Bank -1,96% profitiert weiterhin vom steigenden Vertrauen der Anleger in den laufenden Umbau. Insbesondere der Einstieg des US-Investors Capital Group hat das Sentiment am Markt aufgehellt. “Wir freuen uns über alle Aktionäre, besonders über solche, die eine Erfahrung und Glaubwürdigkeit wie Capital mitbringen”, sagte ein Sprecher der Deutschen Bank.

DAX: Deutsche Telekom

Die Aktien der Deutschen Telekom +1,35% stiegen diese Woche aufgrund der Zustimmung des Richters Victor Marrero zum 26 Milliarden Dollar schweren Mega-Deal zwischen T-Mobile US und Sprint. Die Fusion war bereits im April 2018 vereinbart worden, doch aufgrund kartellrechtlicher Bedenken stockt das Großprojekt seit bald zwei Jahren. Jetzt ist der Weg frei – auch wenn die Integration mit hohen Anlaufkosten verbunden sein dürfte.

DAX: Continental

Bei Continental -1,34% sorgte die geplante Abspaltung der Antriebssparte Vitesco für Auftrieb. Verwiesen wurde am Markt auf eine Präsentation, aus der hervorgehe, dass in der Sparte großes Wachstumspotenzial mit elektronischen Antrieben gesehen wird. Auch die Hoffnung auf glimpflich ausfallende Folgen des Coronavirus halfen zur Wochenmitte – wobei diese Hoffnung wohl verfrüht war.



MDAX: Commerzbank

Zinstief, Konjunkturflaute und Regulierungskosten setzen der Banken-Branche zu. Der Commerzbank -0,59%gelang es im abgelaufenen Geschäftsjahr wider Erwarten dennoch, die Erträge – also die gesamten Einnahmen – etwas zu steigern. Jetzt blickt die Bank zuversichtlich ins neue Jahr. Konzernchef Martin Zielke sagte: "Bei der Strategie haben wir bereits greifbare Fortschritte erzielt. Das stimmt mich mit Blick auf unsere Renditeerwartung optimistischer."

MDAX: Siltronic

Bei den Aktien von Siltronic -2,06% sorgten die Quartalszahlen der japanischen Branchenkollegen Sumco ür steigende Kurse. Die Japaner erzielten dank solider Nachfrage ein überraschend gutes Ergebnis. Dank der positiven Vorgaben gelang es den Siltronic das Hoch vom Februar 2019 und das Doppeltop vom Januar 2020 zu überwinden – ein charttechnischer Ausbruch.



SDAX: RIB Software

Mit satten 51 Prozent gehört RIB Software +0,14% zu den stärksten deutschen Aktien. Der Grund: Der französische Industriekonzern Schneider Electric will den deutschen Softwareanbieter übernehmen – und je Aktie 29 Euro bezahlen. Das entspricht einem Gesamtwert von rund 1,5 Milliarden Euro und beinhaltet eine Prämie von rund 40 Prozent.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass sich die TV-Giganten ProSiebenSat.1 und RTL zusammenschließen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen