DAX ®12.798,19+0,34%TecDAX ®2.808,94-0,70%Dow Jones26.833,95+0,17%NASDAQ 1007.889,47+0,19%
finanztreff.de

Die versteckte Inflation

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Inflationsdaten des Statistischen Bundesamts nehmen viele Geldanlagestrategen schon lange nicht mehr ernst. Sie beschränkt sich auf die Messung der Verbraucherpreise anhand eines Warenkorbs von 600 Gütern und Dienstleistungen. Mit der Realität der Menschen in Deutschland hat der Verbraucherpreisindex wenig zu tun, kritisieren Experten. Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch hat deshalb einen eigenen Index entwickelt, der auch die Teuerung der Vermögenspreise misst. So kommen die Kölner zu ganz anderen Daten. "Die Inflation ist längst da, sie hat sich bloß von den Güter- auf die Vermögenspreise verlagert", meint Philipp Immenkötter von Flossbach von Storch. Im ersten Quartal zogen die Preise für die Vermögensgüter im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,1 Prozent Immobilien gab es einen deutlichen Preissprung. Sie verteuerten sich um sieben Prozent. In den vorangegangenen Quartalen waren freilich die Immobilien noch starker gestiegen. Auch die Preise für Gold zogen an. Dagegen...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass die EZB in der heutigen Sitzung ein Stückchen an der lockeren Geldpolitik ändern wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen