DAX ®13.103,56+0,27%TecDAX ®2.532,04-0,15%S&P FUTURE2.682,00+1,02%Nasdaq 100 Future6.498,50+1,42%
finanztreff.de

Dieses Mal ist alles anders! Oder?

| Quelle: GodmodeTrader Experten

In der ersten Jahreshälfte sah es einmal für wenige Wochen so aus als sei die schier unglaubliche Outperformance der FAANG Aktien beendet (Facebook, Apple, Amazon, Netflix, Google). Heute steht so mancher Kurs 50 % höher.

FAANG erhält die größte Aufmerksamkeit, doch es sind nicht allein diese großen fünf Namen, die den Markt treiben. Alles, was Technologie, insbesondere Blockchain oder Bitcoin im Geschäftsmodell hat, geht durch die Decke. Immerhin kann man von den großen Unternehmen nicht behaupten, dass sie nichts verdienen. Sie sind Geldmaschinen.

Kostenloses E-Book: Money Management - Bekommen Sie das Risiko beim Trading in den Griff

Die zweite Reihe der Technologieunternehmen kann profitabel sein, muss es aber nicht. Viele der noch jungen Unternehmen, die als Wachstumsunternehmen gepriesen werden, verdienen kein Geld. Im Gegenteil sogar, sie verbrennen schneller Geld als man schauen kann. Tesla ist so ein Beispiel.

Teslas Cash Bedarf wird derzeit fast nur von einem Unternehmen übertroffen. Dieses notiert allerdings nicht an der Börse. Es ist Uber, welches zuletzt 1,5 Mrd. in einem Quartal verlor. Trotzdem ist Uber noch immer mit an die 60 Mrd. Dollar bewertet, also dem 10-fachen des jährlichen Verlustes.

Die Euphorie über Wachstumswerte ist an der Börse am offensichtlichsten, macht dort aber nicht Halt. Auch im Private Equity Segment sind Bewertungen in luftige Höhen gestiegen. Für den Markt ist das ein Problem. Er hat nämlich eine sehr spezielle Historie. Die Grafik fasst diese Historie zusammen.

Immer dann, wenn Wachstumswerte das langweile Value Segment deutlich outperformen, sind die Probleme nicht mehr weit entfernt. Das war 2015 nicht anders als 2011, 2009 und 2008. Besonders ausgeprägt war es zur dotcom Zeit. Soweit sind wir heute noch nicht, doch die Outperformance gehört zu den offensichtlichsten seit vielen Jahren.

Über die Gründe dieser Outperformance kann man nur spekulieren. Eine naheliegende Erklärung bietet das Sentiment. Sind Anleger besonders zuversichtlich, setzen sie auf riskante Zukunftswetten, also Wachstumswerte, die am besten derzeit noch kein Geld verdienen, sondern welches verlieren.

Der Godmode Newsletter: Mehr als 40.000 zufriedene Leser – gehören auch Sie dazu!

Dass dabei Unternehmen wie Tesla höher bewertet sind als Gelddruckmaschinen wie GM, BMW und VW spielt keine Rolle. Solche Unternehmen werden der Erwartung nach ja irgendwann sehr profitabel sein. Die Erwartungen erfüllen sich bei den wenigsten Firmen.

Greift generell übermäßiges Selbstvertrauen um sich, tendieren Wachstumswerte zu einer Outperformance. In regelmäßigen Abständen werden diese Bullenmärkte durch heftige Korrekturen unterbrochen. Das muss nicht gleich der Beginn eines Bärenmarktes sein.

Die aktuelle Outperformance erreicht Ausmaße, die eine Korrektur geradezu herausfordern. Anleger, die mit voller Inbrunst bei dem Wahnsinn mitmachen, sprechen häufig davon, dass diesmal alles anders sei, dass es einen Paradigmenwechsel gibt. Wenn es soweit ist (und soweit ist es inzwischen), kann ein Rücksetzer eigentlich nicht mehr fern sein. Auffällig ist in diesem Zusammenhang, dass der Nasdaq in den letzten Tagen nicht mehr mit dem Dow Jones und S&P 500 mithalten kann.

Sie interessieren sich für Makrothemen und Trading in exotischen Basiswerten? Dann folgen Sie mir unbedingt auf Guidants!

Schlagworte:
, , , ,

GodmodeTrader Experten

GodmodeTrader Experten GodmodeTrader ist das reichweitenstärkste Webportal für Trading, Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Raum. Es bietet privaten und institutionellen Anlegern Finanznachrichten, Kurse und Charts, Profi-Analysen sowie diverse Ausbildungsangebote. Ergänzt wird das kostenlose Angebot durch kostenpflichtige Premium-Services (www.godmode-trader.de).

» Alle News von GodmodeTrader Experten
Werbung
Werbung
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen