DAX ®12.509,93-2,07%TecDAX ®2.981,44-2,04%S&P FUTURE3.087,40-0,73%Nasdaq 100 Future8.936,75+0,93%
finanztreff.de

dpa-AFX: Baader Bank belässt Nestle auf 'Add' - Ziel 115 Franken

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Nestle nach
Zahlen auf "Add" mit einem Kursziel von 115 Franken belassen. Kurzfristig seien
die Aussichten für den Schweizer Nahrungsmittelhersteller verhalten, schrieb
Analyst Andreas von Arx in einer am Freitag vorliegenden Studie nach zum Teil
etwas schwächeren Quartalszahlen. Die Chancen auf mittlere Sicht indes seien attraktiv./ck/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.02.2020 / 14:29 / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum und Uhrzeit in Studie
nicht angegeben / CET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

NESTLE NAM. SF-,10
NESTLE NAM.        SF-,10 - Performance (3 Monate) 90,56 +0,24%
EUR +0,22
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
21.02. CREDIT SUISSE Neutral
19.02. JPMORGAN Positiv
17.02. GOLDMAN SACHS Positiv
Nachrichten

09:07
Deutsche Bank X-markets
Nestlé: Shortsignal nach Turtle Trading Strategie (102.1 Euro, Short) NESTLE NAM. SF-,10 90,56 +0,24%

07:59
Deutsche Bank X-markets
Nestlé: Fallen unter kurzfristige Trendlinie (102.77 Euro, Short) NESTLE NAM. SF-,10 90,56 +0,24%

07:59
Deutsche Bank X-markets
Nestlé: Fallen unter mittelfristige Trendlinie (102.31 Euro, Short) NESTLE NAM. SF-,10 90,56 +0,24%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Lufthansa und ihre Partnerin United Airlines erwägen eine Übernahme der Fluggesellschaft TAP Portugal. Glauben Sie, dass es dazu kommen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen