DAX®13.886,66+0,52%TecDAX®3.343,08+0,95%S&P 500 I3.811,70+0,37%Nasdaq 10012.996,54+1,50%
finanztreff.de

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax tritt auf der Stelle

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN


DEUTSCHLAND: - KAUM BEWEGUNG - Die Anleger bleiben auch am Mittwoch in der Defensive. Indikationen deuten zwei Stunden vor dem Start darauf hin, dass sich der Dax +0,52% wie schon am Vortag nicht groß von der Stelle bewegt. Der Broker IG taxierte den Leitindex prozentual unverändert auf 13 926 Punkte. Damit bleiben die 14 000 Punkte vorerst in Sichtweite und das Tief zum Wochenstart bei gut 13 800 Punkten auf Abstand. "Derzeit ist Konsolidierung an den Börsen das Hauptthema", schrieben die Experten der Commerzbank in einem Kommentar. In Europa wägten die Anleger derzeit Wachstumsbedenken wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen ab mit der Aussicht auf weitere Hilfsmaßnahmen unter Führung von Joe Biden, der in einer Woche das Amt des US-Präsidenten übernehmen soll. Außerdem blicken Anleger gespannt auf die zum Wochenende hin anlaufende US-Berichtssaison.

USA: - WENIG BEWEGUNG - Die Wall Street hat sich nach dem schwachen Wochenauftakt auch am Dienstag schwer getan. Angesichts der nahenden Berichtssaison der US-Unternehmen und bereits hoher Bewertungen wollten sich die Anleger offenbar nicht zu klar positionieren. Der Hoffnung auf milliardenschwere Konjunkturhilfen des designierten US-Präsidenten Joe Biden sowie eine weiter lockere Geldpolitik der Notenbank steht die weiter grassierende Corona-Pandemie gegenüber. Der Leitindex Dow Jones Industrial +0,38% verabschiedete sich 0,19 Prozent höher bei 31 068,69 Punkten aus dem Handel.

ASIEN: - KEINE EINHEITLICHE RICHTUNG - Die Aktienmärkte in Asien haben zur Wochenmitte keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Der japanische Leitindex Nikkei 225 -0,73% schloss ein Prozent höher. An den Börsen Chinas zeichnete sich ein schwächeres Bild ab. Der chinesische CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der Börsen Schanghai und Shenzhen büßte zuletzt 0,68 Prozent ein und der Hang Seng +1,04% in der Sonderverwaltungszone Hongkong sank um 0,23 Prozent.

^
DAX 13925,06 -0,08%
XDAX 13925,54 -0,17%
EuroSTOXX 50 3612,13 -0,23%
Stoxx50 3176,48 -0,20%

DJIA 31068,69 +0,19%
S&P 500 3801,19 +0,04%
NASDAQ 100 12892,092 -0,08%°


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


RENTEN:


^
Bund-Future 176,83 +0,03%°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,22147 +0,07%
USD/Yen 103,6640 -0,08%
Euro/Yen 126,6150 -0,01%°

ROHÖL:

^
Brent 57,25 +0,67 USD
WTI 53,77 +0,56 USD°

/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

TecDAX® (Performance)
TecDAX® (Performance) - Performance (3 Monate) 3.343,08 +0,95%
PKT +31,44
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
Jenoptik 25,72 +6,55%
LPKF AG 29,45 +3,88%
Varta AG 124,60 +3,75%
CANCOM IT Systeme SE 46,90 +3,53%
Aixtron 15,68 +2,82%
Flops
Deutsche Telekom 15,08 +0,07%
Carl Zeiss Meditec 126,90 -0,08%
NEW WORK SE NA O.N. 249,50 -0,20%
Nemetschek SE 59,05 -0,92%
Eckert & Ziegler AG 54,45 -1,54%
Nachrichten
12:57 MÄRKTE EUROPA/Fester vor Biden-Vereidigung - Unternehmenszahlen stützen BASF ADR 16,70 +2,45%
10:09 MÄRKTE EUROPA/Freundlich - Berichtssaison setzt erste Akzente BASF ADR 16,70 +2,45%
08:09 TecDAX: Er ist dran … jetzt zeigt sich, was die Bullen drauf haben TecDAX® (Performance) 3.343,18 +0,95%
Weitere Wertpapiere...
MDAX® (Performance) 31.545,87 +0,82%
PKT +255,41
DAX ® 13.886,66 +0,52%
PKT +71,60

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen