DAX®13.296,25+0,05%TecDAX®3.074,37+0,81%S&P 500 I3.631,86+0,01%Nasdaq 10012.152,21+0,60%
finanztreff.de

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Stabiler Start erwartet

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX)

AKTIEN


DEUTSCHLAND: - STABIL - Zwischen Hoffen und Bangen in der Corona-Krise dürfte der Dax +0,05% am Freitag zunächst keine großen Sprünge machen. Gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start taxierte der Broker IG den Leitindex kaum verändert auf 13 089 Punkte. Seit Tagen hält er sich in einer engen Spanne von 13 000 bis 13 300 Punkten, aus der er auch zum Wochenschluss wohl vorerst nicht ausbrechen dürfte. Die laufende Woche würde er derzeit mit einem hauchdünnen Plus beenden. Die Anleger können sich seit Tagen nicht klar entscheiden zwischen der Sorge vor den Auswirkungen hoher Infektionszahlen und der Hoffnung, dass schon bald mehrere Impfstoffe gegen das Virus zur Verfügung stehen werden. Etwas stützend wirkt, dass es die US-Börsen am Vorabend in New York spät in den grünen Bereich schafften.

USA: - DOW LEGT LEICHT ZU - Die wichtigsten US-Börsen haben am Donnerstag doch noch allesamt in der Gewinnzone geschlossen. Im frühen Handel drehten zunächst die technologielastigen Nasdaq-Börsen ins Plus. Gegen Handelsende gelang dies dann auch dem Wall-Street-Börsenbarometer Dow Jones Industrial -0,58%. Mit einem Aufschlag von 0,15 Prozent auf 29 483,23 Punkte ging er aus dem Geschäft.

ASIEN: - KEINE EINHEITLICHE RICHTUNG - Die Aktienmärkte in Asien haben am Freitag keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Der japanische Nikkei 225 +0,68% schloss wie bereits am Vortag 0,4 Prozent tiefer. In Hongkong ging es für den Hang Seng +0,19% zuletzt hingegen um 0,33 Prozent nach oben und der chinesische CSI 300 legte um 0,21 Prozent zu. Nach wie vor bleiben die Märkte gefangen in der Hoffnung auf Corona-Impfstoffe und die nach wie vor hohen Infektionszahlen.


^
DAX 13086,16 -0,88%
XDAX 13139,53 +0,15%
EuroSTOXX 50 3451,97 -0,87%
Stoxx50 3053,68 -0,84%

DJIA 29483,23 +0,15%
S&P 500 3581,87 +0,39%
NASDAQ 100 11985,430 +0,76%°


ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL


RENTEN:


^
Bund-Future 175,41 +0,05%°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,18845 +0,05%
USD/Yen 103,7785 +0,01%
Euro/Yen 123,3410 +0,11%°

ROHÖL:

^
Brent 44,19 -0,01 USD
WTI 41,74 +0,00 USD°

/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

TecDAX® (Performance)
TecDAX® (Performance) - Performance (3 Monate) 3.074,93 +0,83%
PKT +25,25
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
Aixtron 11,45 +3,11%
Eckert & Ziegler AG 42,26 +2,27%
Bechtle 183,60 +2,00%
Nemetschek SE 63,40 +1,77%
SAP 100,40 +1,74%
Flops
Pfeiffer Vacuum Technology 157,20 ±0,00%
1&1 Drillisch AG 19,55 -0,05%
United Internet 33,08 -0,33%
LPKF AG 22,50 -0,66%
Telefonica Deutschland AG 2,38 -0,67%
Nachrichten
07:33 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leicht im Plus TecDAX® (Performance) 3.074,93 +0,83%
25.11. NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 13.304 Pkt - TLG unter Druck L/E-DAX Index EUR (Total Return) 13.314,94 +0,06%
25.11. MÄRKTE EUROPA/Kaum verändert - Bitcoin steigt auf Rekordhoch
Weitere Wertpapiere...
MDAX® (Performance) 29.104,43 +0,26%
PKT +74,95
DAX ® 13.296,46 +0,05%
PKT +6,66

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Dieselautos werden nach Einschätzung des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer in Europa jetzt zum Auslaufmodell. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen