DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

dpa-AFX: Goldman rät bei Texas Instruments an der Seitenlinie zu bleiben

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die
Einstufung für Texas Instruments nach Quartalszahlen auf "Neutral" mit einem
Kursziel von 111 US-Dollar belassen. Mit der Prognose für den Umsatz im vierten
Quartal habe der Chip-Hersteller den Markt negativ überrascht, schrieb Analyst
Toshiya Hari in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Prognose für den
Gewinn je Aktie für das Schlussquartal liege um 22 Prozent unter der
Markterwartung. Der Experte riet Anlegern, an der Seitenlinie zu bleiben und auf
solche Branchentitel zu setzen, deren Endmärkte und Anwendungen auf dem Wege der
Erholung seien./bek/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.10.2019 / 05:52 /
BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben /
Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen