DAX ®12.296,00+0,11%TecDAX ®2.898,11+0,71%S&P FUTURE2.922,00-0,15%Nasdaq 100 Future7.809,25+0,14%
finanztreff.de

dpa-AFX: HSBC senkt Rheinmetall auf 'Hold' - Ziel hoch auf 110 Euro

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat Rheinmetall
nach den zuletzt starken Kursgewinnen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das
Kurziel hob Analyst Richard Schramm in der am Mittwoch vorliegenden Studie
infolge einer überraschend starken operativen Gewinnentwicklung 2018 von 101 auf
110 Euro an. Nach der starken Entwicklung 2018 sei der Spielraum für weitere
positive Überraschungen begrenzt. Die neuen mittelfristigen Unternehmensziele
für die operative Gewinnmarge seien positiv für den Rüstungsbereich, aber ein
Dämpfer für das Autozuliefergeschäft. Die Risiken im Autogeschäft dürften in den
kommenden Monaten zudem eine weiterhin starke Entwicklung des Rüstungssegments überschatten./mis/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.03.2019 /
13:58 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.03.2019 / Uhrzeit in
Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC3Z6C Rheinmetall WaveXXL L 94.5 (DBK) 8,107
DS10X8 Rheinmet WaveUnlimited S 113.6561 (DBK) 8,442
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutsche Bank und Commerzbank geben ihre Fusionspläne auf. Ist das die richtige Entscheidung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen