DAX ®13.130,12-0,69%TecDAX ®2.993,86-0,86%S&P FUTURE3.109,40-0,29%Nasdaq 100 Future8.346,00+0,15%
finanztreff.de

dpa-AFX: Jefferies senkt Ziel für Nestle auf 118 Franken - 'Buy'

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für
Nestle von 121 auf 118 Franken gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen.
Analyst Martin Deboo passte seine Schätzungen in einer am Montag vorliegenden
Studie nach dem weitgehend erwartungsgemäßen Bericht zum dritten Quartal leicht
nach unten an./ag/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 20.10.2019 / 14:06 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 20.10.2019 / 19:00 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC3ASQ NESTLE N WaveUnlimited L 89.6784 (DBK) 7,077
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

NESTLE NAM. SF-,10
NESTLE NAM.        SF-,10 - Performance (3 Monate) 90,56 +0,24%
EUR +0,22
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
23.10. JPMORGAN Positiv
21.10. JEFFERIES Positiv
21.10. HSBC Neutral
Nachrichten
18.11. Aktien Schweiz etwas fester - Handelsgespräche im Fokus
13.11. Aktien Schweiz schließen mit kleinen Verlusten
10.11. ROUNDUP: Branchen-Zusagen für weniger Zucker und Salz in Fertigprodukten DANONE 74,42 -0,13%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen