DAX ®13.569,60+0,10%TecDAX ®3.173,29+0,10%S&P FUTURE3.332,00+0,38%Nasdaq 100 Future9.194,50+0,22%
finanztreff.de

dpa-AFX: JPMorgan belässt Leoni auf 'Underweight' - Ziel 7,60 Euro

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Leoni
nach der Ankündigung einer erhöhten Liquidität auf "Underweight" mit einem
Kursziel von 7,60 Euro belassen. Am Markt warte man auf Details zu möglichen
Fortschritten in den Verhandlungen mit Gewerkschaften und zum Verkauf des
Geschäfts mit Kabeln und Verbindungslösungen, schrieb Analyst Jose Asumendi in
einer am Dienstag vorliegenden Studie. Auch auf die Refinanzierung eines
Schuldscheins im ersten Quartal 2020 sowie vor allem auf Maßnahmen gegen das
Verbrennen von Cash schauten die Marktteilnehmer./bek/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.12.2019 /
16:29 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.12.2019 / 16:31 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

LEONI
LEONI - Performance (3 Monate) 9,63 -0,68%
EUR -0,07
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
20.01. DEUTSCHE BANK Neutral
06.01. JPMORGAN Negativ
11.12. HAUCK & AUFHÄUSER Negativ
Nachrichten

10:02
Deutsche Bank X-markets
Leoni AG: Neues 13-Wochentief (9.55 Euro, Short) LEONI 9,63 -0,68%

10:02
Deutsche Bank X-markets
Leoni AG: Shortsignal Slingshots (9.55 Euro, Short) LEONI 9,63 -0,68%
20.01. dpa-AFX: Deutsche Bank senkt Ziel für Leoni auf 9 Euro - 'Hold' LEONI 9,63 -0,68%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen