DAX ®12.215,51-0,06%TecDAX ®2.803,38+0,02%S&P FUTURE2.910,00-0,09%Nasdaq 100 Future7.735,00+0,00%
finanztreff.de

dpa-AFX: Kepler Cheuvreux senkt Ziel für Heidelberger Druck Euro - 'Buy'

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das
Kursziel für die Aktien des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druck von
3,30 auf 3,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Dies schrieb
Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer am Freitag vorliegenden Studie./la

Datum der Analyse: 09.11.2018

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HEID. DRUCK
HEID. DRUCK - Performance (3 Monate) 1,74 +0,11%
EUR +0,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
02.04. KEPLER CHEUVREUX Positiv
13.03. DZ BANK Positiv
11.02. INDEPENDENT RESEARCH Positiv
Nachrichten

12.04.
Deutsche Bank X-markets
Heidelberger Druckmaschinen AG: Ausbruch über kurzfristige Trendlinie (1.7 Euro, Long)

11.04.
Deutsche Bank X-markets
Heidelberger Druckmaschinen AG: Kreuzen des GD 100 nach oben (1.68 Euro, Long)

04.04.
Deutsche Bank X-markets
Heidelberger Druckmaschinen AG: Kreuzen des GD 100 nach oben (1.69 Euro, Long)

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Netflix hat einen hervorragenden Quartalsbericht vorgelegt. Allerdings trübt sich die Stimmung, denn es kommen immer mehr Konkurrenten auf den Markt. Bspw. will Disney kommenden Herbst mit einem Kampfangebot Kunden anlocken. Wird es bald eine Konsolidierung bei Streamingdiensten geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen