DAX ®11.776,55+1,40%TecDAX ®2.678,41+3,48%Dow Jones25.798,42+2,17%NASDAQ 1007.276,43+2,94%
finanztreff.de

dpa-AFX: NordLB senkt Ziel für KWS Saat auf 320 Euro - 'Halten'

| Quelle: dpa-AFX Analysen | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für KWS Saat nach
Zahlen für die ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres von 335 auf 320
Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Der Saatgutproduzent habe
trotz des gesunkenen Umsatzes und planmäßig gesteigerter Forschungs- und
Infrastrukturaufwendungen das operative Ergebnis stabil gehalten, schrieb
Analyst Thorsten Strauß in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Zudem mache
KWS trotz des gesenkten Umsatzausblicks keine Abstriche an den Renditezielen./gl/ag

Datum der Analyse: 17.05.2018

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

KWS SAAT
KWS SAAT - Performance (3 Monate) 296,89 -0,20%
EUR -0,59
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
04.09. KEPLER CHEUVREUX Neutral
24.07. DZ BANK Neutral
28.06. NORDLB Neutral
Nachrichten

09.09.
boerse.ARD.de
KWS Saat plant größere Übernahmen
04.09. MÄRKTE EUROPA/Schwach - Hoffnung auf Politik sorgt für Kursrally in Italien
04.09. XETRA-SCHLUSS/Schwächer - Anleger lassen Aktien weiter links liegen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat nun festgelegt, dass es für Hotels und Ferienwohnungen keine Ausnahme für die GEZ-Gebühren gibt. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen