DAX ®11.792,78+0,39%TecDAX ®2.761,52+0,46%S&P FUTURE2.933,00+0,37%Nasdaq 100 Future7.735,00+0,31%
finanztreff.de

dpa-AFX: Warburg Research hebt Freenet auf 'Buy' - Ziel 23,10 Euro

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat Freenet nach
den Kursverlusten der vergangenen Monate von "Hold" auf "Buy" hochgestuft.
Analyst Jonas Blum senkte in seiner am Donnerstag vorliegenden Studie das
Kursziel von 30,00 auf 23,10 Euro, sieht damit aber noch reichlich
Erholungsspielraum. Die Sorgen vieler Anleger in puncto Mobilfunkgeschäft und
Dividende seien übertrieben, schrieb der Experte. Dass Freenet stark auf den
stationären Vertrieb setze, ziehe angesichts der wachsenden Bedeutung des
Online-Handels viel Kritik von Anlegern nach sich. Allerdings habe Freenet durch
diesen Vertriebsweg auch einen Vorteil. Hinzu komme eine stabile
Vertragskundenbasis im Mobilfunkgeschäft./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.07.2019 /
08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben
/ Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC1NAQ Freenet WaveUnlimited L 16.0315 (DBK) 10,449
Short  DC5B7C Freenet WaveUnlimited S 18.8639 (DBK) 10,512
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Deutsche Bank hat ihre neue Strategie vorgelegt, um neu durchzustarten. Glauben Sie, dass damit die Kehrtwende eingeläutet wurde?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen