DAX ®12.490,74+1,64%TecDAX ®2.912,46+0,64%Dow Jones27.349,19+0,65%NASDAQ 1007.954,56+0,63%
finanztreff.de

dpa-AFX: Warburg Research senkt Ziel für Hella auf 53 Euro - 'Buy'

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel
für Hella von 60 auf 53 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen.
Die aktuelle Branchenschwäche dürfte das operative Geschäft des Autozulieferers
im kommenden Geschäftsjahr belasten, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer am
Freitag vorliegenden Studie. Er reduzierte seine Umsatz- und Ergebnisprognosen
für 2019/20 und 2020/21./edh/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.06.2019 / 08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben
/ Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im
Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte
Analysten-Haus finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC2FD9 HellaGmH WaveUnlimited L 38.3973 (DBK) 5,501
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Facebooks Libra ist noch gar nicht auf dem Markt, aber Kritiker gibt es jetzt schon genug und Betrüger werden auch angelockt. Glauben Sie, dass die neue Währung, die 2020 kommen soll, eine Revolution im Geldmarkt wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen