DAX ®11.776,55+1,40%TecDAX ®2.678,41+3,48%Dow Jones25.798,42+2,17%NASDAQ 1007.276,43+2,94%
finanztreff.de

Dürr: Aktie springt in die Luft

| Quelle: Ingmar Königshofen | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Anlagen- und Maschinenbauer Dürr wies im ersten Quartal ein um Sondereffekte bereinigtes Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 55,6 Mio. Euro (VJ: 65,7 Mio. Euro) aus, das sind 15,4 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum. Der Umsatz schrumpfte um 5,6 Prozent auf 840,1 Mio. Euro (VJ: 890,3 Mio. Euro), was unter anderem am Verkauf der Ecoclean-Gruppe im Vorjahr lag. Auf vergleichbarer Basis hätte das Unternehmen sonst um 4,2 Prozent zugelegt. Das EBIT von 51,1 Mio. Euro (VJ: 86,2 Mio. Euro) lag ebenfalls unter der Prognose von 53 Mio. Euro. Beim Nettogewinn von 34,5 Mio. Euro (VJ: 61,4 Mio. Euro) legte der Konzern jedoch zu und lag über den Prognosen von 33 Mio. Euro. Den Ausblick bestätigte das in Bietigheim-Bissingen ansässige Unternehmen.

Aktionäre feiern das erst Quartal

Technisch steht es für den Industriekonzern Dürr seit Anfang November nicht gerade zum Besten, die Aktie befindet sich weiter in einem mittelfristigen Abwärtstrend und fiel von 118,10 Euro auf 80,82 Euro bis Ende April zurück. Dort startete jedoch eine deutliche Erholungsbewegung, die heute sogar an einen untergeordneten Abwärtstrend um 92,20 Euro dynamisch ausgebaut werden konnte. Doch zuvor rutschte die Aktie aus ihren langfristigen Abwärtstrend heraus, weshalb die aktuelle Erholung zunächst nur als klassische Gegenbewegung gewertet werden muss. Trotzdem bietet auch dieses Setup gewisse Handelschancen, die im Weiteren vorgestellt werden.

Abwärtstrend im Blick

Der untergeordnete Abwärtstrend bestehend seit Ende Januar um die Marke von 92,20 Euro steht aktuell zur Disposition. Erst darüber sollte nämlich eine weitere Kaufwelle zunächst in Richtung 95,90 Euro starten und sich darüber sogar bis rund 100,00 Euro ausdehnen können. Für diesen Fall können spekulative Investoren beispielshalber auf das Mini Long Zertifikat (WKN: PP8PZN) zurückgreifen und eine Rendite von bis zu 70 Prozent erzielen.

Kaufsignal abwarten

Solange das Wertpapier von Dürr jedoch unterhalb von 92,00 Euro verbleibt, sind Rücksetzer zurück an die heutigen Tagestiefs bei 85,00 Euro nicht auszuschließen. Darunter dürfte schließlich das Jahrestief bei 80,82 Euro angesteuert werden und eine mögliche Bodenbildung merklich in Gefahr bringen. In diesem Fall sollte sich der übergeordnete Aufwärtstrendbruch Anfang März wieder stärker bemerkbar machen und womöglich noch Verluste auf 70,00 Euro nach sich ziehen.

Dürr (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 92,19 // 92,64 // 94,36 // 96,92 // 99,28 // 100,00 Euro
Unterstützungen: 90,00 // 87,72 // 87,64 // 85,20 // 82,76 // 80,82 Euro

Strategie: Ab 92,20 Euro wieder attraktiv

Ausgehend von einem baldigen Anstieg der Dürr-Aktie über den beschriebenen Abwärtstrend und die Marke von mindestens 92,20 Euro, können risikofreudige Anleger möglicherweise schon sehr bald über den vorgestellten Mini Long Zertifikat (WKN: PP8PZN) Long-Positionen eingehen und bei Erreichen der dreistelligen Marke von 100,00 Euro am Ende eine Rendite von gut 70 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte zunächst nicht höher als 86,75 Euro angesetzt werden, da mit einem späteren Pullback gerechnet werden muss.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PP8PZN Typ: Mini-Future Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,05 - 1,07 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 80,408 Euro Basiswert: Dürr
KO-Schwelle: 84,4284 Euro akt. Kurs Basiswert: 91,26 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 100,00 Euro
Hebel: 8,35 Kurschance: + 70 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur BNP Paribas S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

http://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/most-wanted-duerr-aktie-springt-in-die-luft

Weitere fundamentale Analysen zu DUERR AG INHABER-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
09.10. HAUCK & AUFHÄUSER Neutral 43,00 EUR 12 Monate
13.09. GOLDMAN SACHS Neutral 43,50 EUR 12 Monate
06.09. KEPLER CHEUVREUX Positiv 55,00 EUR 12 Monate
03.09. SOCIETE GENERALE (SOCGEN) Positiv 50,00 EUR 12 Monate
28.08. DZ BANK Positiv -- 12 Monate
weitere Analysen zu: DUERR AG INHABER-AKTIEN O.N.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DL9J6X DÜRR WaveXXL L 30.3 (DBK) 11,652
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DÜRR
DÜRR - Performance (3 Monate) 33,37 +4,22%
EUR +1,35
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
09.10. HAUCK & AUFHÄUSER Neutral
13.09. GOLDMAN SACHS Neutral
06.09. KEPLER CHEUVREUX Positiv
Nachrichten

15.10.
Deutsche Bank X-markets
Duerr AG: Neues 13-Wochentief (31.55 Euro, Short)

15.10.
Deutsche Bank X-markets
Duerr AG: Neues 26-Wochentief (31.55 Euro, Short)

15.10.
Deutsche Bank X-markets
Duerr AG: Neues 52-Wochentief (31.55 Euro, Short)
Werbung

Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

» Alle News von Ingmar Königshofen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat nun festgelegt, dass es für Hotels und Ferienwohnungen keine Ausnahme für die GEZ-Gebühren gibt. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen