DAX ®12.901,34-0,71%TecDAX ®3.080,40-1,36%S&P 5003.371,91-0,04%NASDAQ11.163,06-0,11%
finanztreff.de

DZ BANK – Amazon.com ist Teil der neuen „At-Home-Normalität“

| Quelle: DZBANK | Lesedauer etwa 9 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Werbung

https://www.dzbank-derivate.de/filedb/deliver/xuuid/l00168930fc772cb4c48850b12b415dca392

Durch die Corona-Krise wurde das Alltagsleben erheblich verändert. Einige der schon vorhandenen Trends verstärken sich, wie der wachsende Stellenwert des Internethandels. Ein Profiteur dieser Entwicklung ist der Online-Riese Amazon.com. Das zeigt sich auch in dem fulminanten Anstieg des Aktienkurses.

Nummer 1 im Online-Handel

Für den modernen, internetaffinen Konsumenten gehört das Einkaufen im Internet schon seit einigen Jahren zum Alltag. Zu Hause auf dem Sofa shoppen, geht schnell und ist bequem. Das hat in der Branche zu einem Boom geführt. So auch bei der Nummer 1 im Online-Handel: Amazon.com. Der US-Konzern verkauft über seine Plattform nahezu alles und weitet sein Angebot ständig aus. Das führt zu einem Netzwerkeffekt. Immer mehr Kunden schätzen das breite Sortiment, weshalb andere Händler fast schon gezwungen sind, die Plattform Amazon Marketplace als Vertriebskanal zu nutzen. Einen weiteren Wettbewerbsvorteil der Amerikaner sehen wir darin, die Nutzer mit einer Reihe von Services (z.B. Same-Day-Lieferungen, kostenlose Rücksendungen) und weiteren Diensten (z.B. Amazon Prime, Prime Video, Fire TV) an sich zu binden.

Unseres Erachtens konnte der Konzern die Stärken seines Angebots in der Corona-Krise ausspielen. Nicht nur bestehende Nutzer, sondern auch neue Kunden dürften die Dienste und das einfache Einkaufserlebnis schätzen gelernt haben. Das gilt gleichfalls für das Online-Shopping allgemein. Damit hat die Verlagerung vom stationären Einzelhandel in die Online-Geschäfte durch Corona einen weiteren Katalysator erhalten. Wir gehen davon aus, dass ein beträchtlicher Teil des dadurch ins Internet verlagerten Umsatzes auch in der Nach-Corona-Zeit nicht mehr in die Ladengeschäfte zurückkehren wird. Amazon.com wird davon mittel- und langfristig profitieren, weshalb wir künftig von anhaltend guten Geschäften bei den Amerikanern ausgehen.

AWS mit großem Wachstumspotenzial

Sie sind aber nicht nur im Online-Handel stark. Amazon hat sich ebenfalls in weiteren vielversprechenden Bereichen in Stellung gebracht, beispielsweise in den Megamärkten Cloud Computing und Künstliche Intelligenz. Die Sparte „AWS“ (Amazon Web Services) hat inzwischen einen sehr großen Stellenwert im Geschäftsmodell und den Zahlungsströmen (Umsatz und Cashflows) erreicht. Sie ist zudem der margenstärkste und gemessen an den absoluten Zahlen gewinnträchtigste Konzernbereich. In der Sparte bietet Amazon eine Reihe von Internetdiensten an. Beispielsweise werden Rechenleistung und Datenbankspeicher zur Verfügung gestellt, die unter anderem für Cloud-Anwendungen eingesetzt werden. Wir billigen dem Geschäftszweig weiterhin großes Wachstumspotenzial zu. Immer mehr Nutzer greifen auf die AWS-Dienste zurück. Zuletzt ist man eine Partnerschaft mit dem Kooperationssoftware-Hersteller Slack eingegangen.

Neben den führenden Marktpositionen im Online-Handel und bei Cloud-Diensten ist Amazon.com zudem inzwischen zu einer ernsten Konkurrenz für Google und Facebook im Bereich Online-Werbung geworden. Auch hier sehen wir weiteres Potenzial.

Die starken Rückflüsse aus den bestehenden Geschäftsfeldern nutzt das Unternehmen unseres Erachtens sehr geschickt, um die bisherigen Aktivitäten zu stärken, aber auch um neue Einkommensquellen zu erschließen. Zuletzt hat es z.B. das Roboterauto-Start-up Zoox übernommen. Außerdem ist man unter anderem am US-Elektroauto-Start-up Rivian beteiligt.

Ein Risiko sehen wir inzwischen in der hohen Bewertung der Aktie, deren Kurs sich seit dem Korrekturtief im März bereits mehr als verdoppelt hat. Darin spiegeln sich unserer Einschätzung nach die positiven Geschäftsaussichten nun angemessen wider. Darüber hinaus gehen wir davon aus, dass Amazon auch künftig Phasen mit intensivierten Investitionen in den Ausbau seiner bestehenden und neuen Geschäftsfelder haben wird. Das könnte kurzfristig die Gewinnentwicklung und damit die Investorenzufriedenheit beeinträchtigen.

Produktidee: Discount-Zertifikat Classic auf Amazon.com

Eine interessante Alternative zur Direktanlage in die Aktie sind Discount-Zertifikate. Anlegern steht eine breite Auswahl an entsprechenden Produkten der DZ BANK auf den Basiswert Amazon.com Inc. zur Verfügung. Ein Beispiel ist ein Discount-Zertifikat, das am 25.06.2021 fällig wird (Rückzahlungstermin) und aktuell mit einem Discount von rund 19% zum Kurs der Aktie der Amazon.com Inc. notiert. Der Anleger erhält keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und hat keine weiteren Ansprüche aus dem Basiswert. Die Höhe der möglichen Rückzahlung wird durch den Cap bei 2.750,00 USD begrenzt.

Für die Rückzahlung des Zertifikats gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Liegt der Schlusskurs der Aktie der Amazon.com Inc. an der Börse NASDAQ New York am 18.06.2021 (Referenzpreis) auf oder über dem Cap, erhält der Anleger den Euro-Gegenwert des Höchstbetrages von 275,00 USD.
2. Liegt der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger einen Rückzahlungsbetrag, der dem Euro-Gegenwert des Referenzpreises multipliziert mit dem Bezugsverhältnis (0,10) entspricht. Der Anleger erleidet einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag unter dem Erwerbspreis des Produkts liegt.

Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals ist möglich (Totalverlustrisiko). Ein Totalverlust tritt ein, wenn der Referenzpreis null ist. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist auch möglich, wenn die DZ BANK als Emittent ihre Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen kann.

Das vorliegend beschriebene Discount-Zertifikat richtet sich an Anleger, die einen Anlagehorizont bis zum 25.06.2021 haben und davon ausgehen, dass der Basiswert Amazon.com Inc. am 18.06.2021 auf oder über 2.750,00 USD liegen wird.

Risikobeschreibung
Eine ausführliche Erläuterung der genannten Fachbegriffe finden Sie in unserem Glossar.

Stand: 24.07.2020
Emittentin: DZ BANK AG / Online-Redaktion

Discount 2.750 2021/06: Basiswert Amazon.com

DFL5RJ
// Quelle: DZ BANK: Geld 24.07. 16:05:22, Brief 24.07. 16:05:22
208,11 EUR 208,21 EUR -0,87% Basiswertkurs: 2.913,81 USD
Geld in EUR Brief in EUR Diff. Vortag in % Quelle: NASDAQ, 15:50:01
Max Rendite 13,77% Max Rendite in % p.a. 15,04% p.a.
Discount in % 17,23% Cap 2.750,00 USD
Abstand zum Cap in % -5,83% Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10

Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals (Totalverlust) ist möglich. Sie sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit der DZ BANK ausgesetzt (Emittentenrisiko).

Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr DZ BANK Sales Team

Kontakt
DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Die vollständigen Angaben zu den oben genannten Produkten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur DZ BANK können dem jeweils maßgeblichen Prospekt entnommen werden.

Die gemäß gesetzlicher Vorgaben von der DZ BANK bezüglich des öffentlichen Angebots erstellten Basisprospekte sowie etwaige Nachträge und die jeweils zugehörigen Endgültigen Bedingungen sind auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de veröffentlicht und können unter www.dzbank-derivate.de/DFL5RJ (dort unter „Dokumente“) abgerufen werden. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die von der DZ BANK jeweils erstellten Basisinformationsblätter ist in der jeweils aktuellen Fassung ebenfalls auf der Internetseite der DZ BANK www.dzbank-derivate.de/DFL5RJ (dort unter „Dokumente“) abrufbar. Dies gilt, solange das Produkt für Privatanleger verfügbar ist.

Rechtliche Hinweise:
Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Dieses Dokument ist durch die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank („DZ BANK“) erstellt und zur Verteilung in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Dieses Dokument richtet sich nicht an Personen mit Wohn- und/oder Gesellschaftssitz und/oder Niederlassungen im Ausland, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien oder Japan. Dieses Dokument darf im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verteilt werden und Personen, die in den Besitz dieser Informationen und Materialien gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Dieses Dokument stellt eine unabhängige Bewertung der entsprechenden Emittentin bzw. Wertpapiere durch TraderFox im Auftrag der DZ BANK dar. Alle hierin enthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers und stimmen nicht notwendigerweise mit denen der Emittentin oder dritter Parteien überein. Die DZ BANK hat die Informationen, auf die sich das Dokument stützt, aus als zuverlässig erachteten Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu verifizieren. Dementsprechend gibt die DZ BANK keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen und auf keinen Fall auf der Grundlage dieses Dokuments. Die Bewertungen können je nach den speziellen Anlagezielen, dem Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelne Anleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Die Informationen und Meinungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

Impressum

Herausgeber:
DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main,
Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7447 - 01
Telefax: + 49 69 7447 - 1685
Homepage: www.dzbank.de
E-Mail: mail@dzbank.de
Vertreten durch den Vorstand: Uwe Fröhlich (Co-Vorstandsvorsitzender), Dr. Cornelius Riese (Co-Vorstandsvorsitzender), Uwe Berghaus, Dr. Christian Brauckmann, Ulrike Brouzi, Wolfgang Köhler, Michael Speth, Thomas Ullrich
Aufsichtsratsvorsitzender: Henning Deneke-Jöhrens
Sitz der Gesellschaft: Eingetragen als Aktiengesellschaft in Frankfurt am Main,
Amtsgericht Frankfurt am Main, Handelsregister HRB 45651
Aufsicht: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt
am Main wird durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
und die Europäische Zentralbank (EZB) beaufsichtigt.
Umsatzsteuer Ident. Nr.: DE114103491
Sicherungseinrichtungen: Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-
Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung
GmbH und der zusätzlich freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverband
der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen:
www.bvr-institutssicherung.de
www.bvr.de/SE
Verantwortlich für den Inhalt: Maximilian Wirsching, DZ BANK AG, Frankfurt
© DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, 2020
Nachdruck, Vervielfältigung und sonstige Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung
der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DZ BANK

DZ BANK Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, ist das Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe und gehört mehrheitlich denen, die direkt mit ihr zusammenarbeiten – den rund 1.000 Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland, die ihr angeschlossen sind. Die DZ BANK ist zudem die Zentralbank der Volksbanken Raiffeisenbanken und ihr Auftrag ist es, die Geschäfte der vielen eigenständigen Genossenschaftsbanken vor Ort zu unterstützen und ihre Position im Wettbewerb zu stärken.

Weitere Infomationen zur DZ BANK

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen