DAX ®12.938,01+0,64%TecDAX ®2.824,17+0,84%Dow Jones24.740,84-0,29%NASDAQ 1006.963,63+0,20%
finanztreff.de

DZ BANK – DAX: Charttechnischer Widerstand zum Wochenauftakt gebrochen

| Quelle: DZBANK | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Werbung

Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DZ BANK – DAX: Charttechnischer Widerstand zum Wochenauftakt gebrochen

Mit dem dynamischen Überwinden des charttechnischen Widerstandsbereichs um 12.320 Punkte hat der DAX einen weiteren „Meilenstein“ in der laufenden Aufwärtsbewegung „abgearbeitet“. Bereits mit dem Ausbruch aus dem Juni-Abwärtstrendkanal am Mittwoch der vergangenen Woche hatte das wichtigste deutsche Börsenbarometer ein deutliches Positivsignal ausgesandt, welches nun weiter bestätigt wird. Bis auf kleinere (untergeordnete) charttechnische Widerstände ist der Weg zum Reaktionshoch vom 13. Juli bei 12.675 Punkten nun frei.

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG


Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de

Werbung
Werbung

DZ BANK

DZ BANK Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, ist das Spitzeninstitut der Genossenschaftlichen FinanzGruppe und gehört mehrheitlich denen, die direkt mit ihr zusammenarbeiten – den rund 1.000 Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland, die ihr angeschlossen sind. Die DZ BANK ist zudem die Zentralbank der Volksbanken Raiffeisenbanken und ihr Auftrag ist es, die Geschäfte der vielen eigenständigen Genossenschaftsbanken vor Ort zu unterstützen und ihre Position im Wettbewerb zu stärken.

» Weitere Infomationen zur DZ BANK

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat entschieden, dass es für einen verpassten Flug wegen eines sehr verspäteten Zuges keine Entschädigung gibt. Der Reisende hat dafür zu sorgen, dass er mindestens drei Stunden von Abflug den Flughafen erreicht. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen