DAX ®12.990,10-0,41%TecDAX ®2.494,90-0,97%Dow Jones23.163,04+0,02%NASDAQ 1006.092,62-0,36%
finanztreff.de

DZ BANK – DAX: Weiterhin gefangen im Konsolidierungsmodus

| Quelle: DZBANK

Werbung

Eine Mitteilung zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG

DZ BANK – DAX: Weiterhin gefangen im Konsolidierungsmodus

Auch mit dem gestrigen Handelsgeschehen ändert sich die charttechnische Gesamtsituation nicht wesentlich: Einem intakten mittelfristigen Aufwärtstrend (höhere Bewegungshochs und Reaktionstiefs) steht im kurzfristigen Kontext eine Konsolidierungsbewegung gegenüber, die ihren Abschluss noch nicht gefunden hat. Das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer leidet darunter, aus dem (flach verlaufenden) Februar-Aufwärtstrendkanal herausgefallen zu sein. Ohne Rückeroberung wichtiger Marken (in einem ersten Schritt 12.050, in einem zweiten 12.245 Punkte) setzt sich der Konsolidierungsmodus zunächst weiter fort. Die charttechnischen Rückschlagsrisiken belaufen sich dabei auf den Bereich des letzten Reaktionstiefs im mittelfristigen Aufwärtstrend bei 11.850 Punkten.

Zur TECHNISCHEN ANALYSE der DZ Bank AG


Wenn Sie regelmäßig Informationen von der DZ BANK erhalten möchten, so können Sie sich kostenlos zu den verschiedenen Veröffentlichungen rund um Trading und Geldanlage anmelden:

Jetzt Newsletter abonnieren


Die Informationen richten sich ausschließlich an Personen, die ihren Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland haben.

Kontakt

DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
www.dzbank-derivate.de

Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM61ZD DAX ® Wave L 12100 2017/10 (DBK) 13,446
DM6S5P DAX ® Wave S 13950 2018/02 (DBK) 13,730

DAX ®

Xetra 12.990,10 -0,41%
PKT 19.10.2017 -52,93

zum Kursportrait
Werbung
Werbung
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen