DAX ®12.616,80-0,92%TecDAX ®3.031,69-0,32%Dow Jones25.890,18-1,51%NASDAQ 10010.524,01-0,75%
finanztreff.de

EANS Adhoc: Atrium European Real Estate Limited (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
EANS-DD: Atrium European Real Estate Limited / Mitteilung über Eigengeschäfte
von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR


Directors' Dealings-Mitteilung gemäß Artikel 19 MAR übermittelt durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.



Personenbezogene Daten:


Mitteilungspflichtige Person:

Name: Andrew Wignall (Natürliche Person)




Grund der Mitteilungspflicht:

Grund: Meldepflichtige Person ist Person mit Führungsaufgaben
Funktion: Mitglied des Aufsichtsrates




Angaben zum Emittenten:

Name: Atrium European Real Estate Limited
LEI: 213800OJ67K27RCO2J56




Angaben zum Geschäft:

ISIN: JE00B3DCF752
Beschreibung des Finanzinstruments: Aktien
Geschäftsart: An Bedingungen geknüpftes Geschäft - Ausübung des Wahlrechts
hinsichtlich der Scrip Dividende für Q2
Datum: 25.06.2020; UTC+02:00
Handelsplatz: Außerhalb eines Handelsplatzes
Währung: Euro


Preis Volumen
2.6772 990

Gesamtvolumen: 990
Gesamtpreis: 2650.428
Durchschnittspreis: 2.6772







Ende der Mitteilung euro adhoc




Emittent: Atrium European Real Estate Limited
Seaton Place 11-15
UK-JE4 0QH St Helier Jersey / Channel Islands
Telefon: +44 (0)20 7831 3113
FAX:
Email: richard.sunderland@fticonsulting.com
WWW: http://www.aere.com
ISIN: JE00B3DCF752
Indizes:
Börsen: Luxembourg Stock Exchange, Wien
Sprache: Deutsch


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen