DAX ®11.274,28-2,17%TecDAX ®2.550,31-3,42%Dow Jones24.992,74-1,28%NASDAQ 1007.044,22-1,36%
finanztreff.de

EANS Adhoc: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG (deutsch)

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
EANS-DD: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG / Mitteilung über
Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR


Directors' Dealings-Mitteilung gemäß Artikel 19 MAR übermittelt durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.



Personenbezogene Daten:


Mitteilungspflichtige Person:

Name: MIFIM Beteiligungs AG (Juristische Person)




Grund der Mitteilungspflicht:

Grund: Meldepflichtige Person ist eine juristische Person in enger Beziehung zu
einer Person mit Führungsaufgaben
Vor- und Zuname: Robert Schächter
Funktion: Vorsitzender des Vorstands




Angaben zum Emittenten:

Name: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG
LEI: 5299002H1LLUU0E46477




Angaben zum Geschäft:

ISIN: AT00000OESD0
Beschreibung des Finanzinstruments: Aktie
Geschäftsart: Verkauf
Datum: 16.05.2018; UTC+02:00
Handelsplatz: Wiener Börse AG, XWBO
Währung: Euro


Preis Volumen
17,90 500

Gesamtvolumen: 500
Gesamtpreis: 8950,00
Durchschnittspreis: 17,90








Rückfragehinweis:
Mag. Helmut Lackner
Chief Financial Officer
Tel.: +43/1/206 66 - 208
lackner@staatsdruckerei.at

Ende der Mitteilung euro adhoc




Emittent: Österreichische Staatsdruckerei Holding AG
Tenschertstraße 7
A-1239 Wien
Telefon: +43 1 206 66
FAX: +43 1 206 66 100
Email: office@staatsdruckerei.at
WWW: www.staatsdruckerei.at
ISIN: AT00000OESD0
Indizes:
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Italien hält im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission an einer höheren Neuverschuldung fest, da die Erhöhung des Defizites kein EU-Land gefährde. Die EU hält dagegen, dass Italien sich an die Einhaltung der europäischen Schuldenregeln halten soll. Welchem Standpunkt würden Sie eher zustimmen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen