DAX ®11.067,22-1,58%TecDAX ®2.446,72-3,17%S&P FUTURE2.655,90-1,50%Nasdaq 100 Future6.530,00-2,13%
finanztreff.de

EANS-Adhoc: WW Holding AG / Sanierungsplan der WW Holding AG zurückgezogen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
Emittent verantwortlich.

Konkurs/Unternehmen/Unternehmenskrise/WWHolding
14.02.2018

Wien - Der Vorstand der Gesellschaft gibt bekannt, dass am heutigen Tage der
Sanierungsplan der Gesellschaft zurückgezogen wurde und somit das
Insolvenzverfahren automatisch in ein Konkursverfahren umgewandelt wird.

Dies geschieht in Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter und insbesondere vor dem
Hintergrund, dass die Gesellschaft jedenfalls geschlossen und abgewickelt werden
soll.

Folgende Schuldverschreibungen der Gesellschaft sind in den Handel am Dritten
Markt der Wiener Börse einbezogen:

AT0000A1P0K5 (Dritter Markt, Marktsegment corporates standard)
AT0000A1LJK5 (Dritter Markt, Marktsegment corporates standard)

Emittent: WW Holding AG, Getreidemarkt 10, 1010 Wien




Rückfragehinweis:

WW Holding AG
Getreidemarkt 10, 1010 Wien
+43 1 332 0707

Ende der Mitteilung euro adhoc





(END) Dow Jones Newswires

February 14, 2018 03:33 ET ( 08:33 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
15:01 PRESS RELEASE: Altiplano Achieves Higher Grades, Lower Dilution and Reduced Costs at the Historic Farellon Cu-Au Mine, Chile
15:01 DGAP-PVR: Aareal Bank AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
15:01 PRESS RELEASE: PreveCeutical Converts Acidic Phytocannabinoids to Neutral Form and Doubles Contents of Fingerprinted Cannabis Extract Library
15:01 PRESS RELEASE: ePower Metals Announces U.S. Listing on OTCQB Venture Marketplace and DTC Eligibility
15:01 DGAP-PVR: Aareal Bank AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
15:01 DGAP-PVR: Aareal Bank AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
15:01 DGAP-PVR: Steinhoff International Holdings N.V. : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
15:01 DGAP-PVR: Steinhoff International Holdings N.V. : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
15:01 DGAP-PVR: Steinhoff International Holdings N.V. : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
15:01 DGAP-PVR: Steinhoff International Holdings N.V. : -2-
Rubrik: Finanzmarkt
15:01 DGAP-News: STEMMER IMAGING veröffentlicht Geschäftszahlen für das erste Quartal 2018/2019: Erfolgreicher Start ins neue Geschäftsjahr (deutsch)
14:58 ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt Ziel für Renault auf 100 Euro - 'Buy'
14:57 ANALYSE-FLASH: UBS senkt Ziel für Evonik auf 24 Euro - 'Sell'
14:57 ROUNDUP: Covestro mit Gewinnwarnung wegen Wettbewerb und Rheinpegel
14:55 ROUNDUP: Scheuer und Schulze fordern mehr Anstrengung von Autobauern
14:54 ROUNDUP 2: Siemens erhält Milliardenauftrag für Londoner U-Bahn
14:53 OTS: PwC Deutschland / Elektromobilität 2018: Batteriefahrzeuge werden mit ...
14:49 DGAP-News: SCY Beteiligungen AG: Umbau zu einem Fintech-Unternehmen schreitet voran, Zahlen erheblich verbessert (deutsch)
14:47 USA: Baubeginne steigen schwächer als erwartet
14:46 Aktien New York Ausblick: Weiter abwärts - Einzelhändler stark unter Druck

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amazon-Chef Jeff Bezos glaubt daran, dass Amazon früher oder später scheitern wird. Große Konzerne hätten tendenziell eine Lebenserwartung von etwas über 30 Jahren. Glauben Sie auch, dass es Amazon irgendwann nicht mehr geben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen