DAX ®11.794,89-0,07%TecDAX ®2.779,98-0,13%S&P FUTURE2.925,60-0,12%Nasdaq 100 Future7.727,25-0,30%
finanztreff.de

Ebay erleidet Gewinneinbruch - Anleger trotzdem zufrieden

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
SAN JOSE (dpa-AFX) - Die Online-Handelsplattform Ebay +0,34% hat die Erwartungen im zweiten Quartal trotz eines Gewinneinbruchs übertroffen. Der Überschuss aus dem fortgeführten Geschäft fiel im Jahresvergleich um 37 Prozent auf 403 Millionen Dollar (359 Mio Euro), wie Ebay am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Allerdings waren vor allem Sonderfaktoren für den starken Rückgang verantwortlich.

Das bereinigte Ergebnis legte um elf Prozent auf 589 Millionen Dollar zu. Die Erlöse kletterten um zwei Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar. Damit schlug sich die unter starkem Konkurrenzdruck durch Amazon -0,19% und andere große Rivalen stehende Plattform besser als erwartet. Bei Anlegern kamen die Zahlen gut an: Die Aktie verbuchte nachbörslich ein kräftiges Kursplus von mehr als fünf Prozent./hbr/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC28EW Amazon.com WaveXXL L 1649.9 (DBK) 7,229
Short  DS46FK Amazon. WaveUnlimited S 2074.0916 (DBK) 7,074
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

AMAZON.COM INC. DL-,01
AMAZON.COM INC.    DL-,01 - Performance (3 Monate) 1.641,00 -0,19%
EUR -3,20
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
05.08. RBC Positiv
26.07. UBS Positiv
26.07. BARCLAYS Positiv
Nachrichten

12:30
UBS
Amazon – Das Comeback der Verkäuferseite AMAZON.COM INC. DL-,01 1.641,00 -0,19%
09:53 Amazon: Vollgas im Riesenmarkt AMAZON.COM INC. DL-,01 1.641,00 -0,19%
21.08. Macron verteidigt vor G7-Gipfel Digitalsteuer APPLE 191,50 -0,44%
Weitere Wertpapiere...
EBAY INC. DL-,001 36,39 +0,34%
EUR +0,13

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Bayerns Ministerpräsident Söder will Strafzinsen für Kleinsparer gesetzlich verbieten lassen. Die Banken sind nicht begeistert. Würde Sie das begeistern?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen