DAX ®12.713,67+0,42%TecDAX ®3.032,20+0,50%S&P 5003.333,88+0,18%NASDAQ11.130,73+0,05%
finanztreff.de

Ein Hoch auf den mündigen Anleger

| Quelle: Lars Brandau | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Zur Freiheit gehört untrennbar immer auch Eigenverantwortung. Insofern muss auch der mündige Anleger sein Schicksal selber in die Hand nehmen. Im Umfeld von Krisen und Crashs konnten einem jedoch in der Vergangenheit Zweifel daran kommen. Denn Deutschlands Privatanleger agierten im neuen Markt ebenso wie in der Finanzkrise alles andere als besonnen. Erst stiegen sie zu spät in die Märkte ein, kauften auf Höchstständen, um dann zu früh mit hohen Verlusten zu verkaufen und sich von den Kapitalmärkten abzuwenden. Insofern ist es spannend zu sehen, was die sogenannten Kleinanleger nach dem Corona-Crash unternommen haben; ob sie wieder emotional oder doch eher rational handeln.

Und dieses Mal haben viele Anleger offenbar aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und sich die Ratschläge der Profis zu Herzen genommen. Denn, mehr als 80 Prozent der Privatanleger in Deutschland sehen aufgrund ihres langfristigen Anlagehorizonts im Nachgang des Corona-bedingten Börsencrashs entweder keinen Grund aktiv zu werden oder nutzen die sich bietenden Gelegenheiten zum Nachkaufen. Weitere gut 10 Prozent der Umfrage-Teilnehmer denken zumindest über Umschichtungen beziehungsweise Käufe zur Allokation ihrer Portfolios nach. Lediglich 9 Prozent gaben an, sich nach dem Crash im März von ihren Finanzprodukten getrennt zu haben.

Insofern lässt sich den Privatanlegern durchaus eine Lernfähigkeit und Mündigkeit für den Kapitalmarkt bescheinigen. Bisher haben sich die Märkte im Laufe der Zeit immer wieder erholt und die Verluste konnten zumindest egalisiert werden.

Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Lars Brandau

Lars Brandau Lars Brandau (50) ist seit Gründung des Deutschen Derivate Verbands (DDV) Geschäftsführer und vertritt den DDV auch in den Arbeitsgruppen des europäischen Dachverbands EUSIPA. Der studierte Germanist und Politologe gilt als ausgewiesener Kommunikationsprofi. Zuvor war er unter anderem in verschiedenen leitenden Funktionen beim Nachrichtensender n-tv; zuletzt als Chefmoderator. In dieser Zeit berichtete er als Reporter aus Kriegs- und Krisengebieten, kommentierte zahlreiche Landtags- und Bundestagswahlen und moderierte drei Jahre lang die Telebörse. Weitere Informationen unter: www.derivateverband.de

» Alle News von Lars Brandau

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wenn die Kurse steigen, denken viele Anleger vermehrt über Sicherungsmechanismen nach. Was halten Sie von Teilschutz-Zertifikaten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen