DAX ®12.376,42-0,74%TecDAX ®2.865,43-0,23%S&P FUTURE2.994,10-0,48%Nasdaq 100 Future7.851,00-0,72%
finanztreff.de

Elektroautos: Merkel will bis 2022 die Millionengrenze knacken

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
DEN HAAG (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet bis spätestens 2022 eine Million Elektroautos in Deutschland. Das ursprüngliche Ziel, die eine Million Elektrofahrzeuge schon 2020 zu erreichen, werde zwar verfehlt. Doch hole die deutsche Autoindustrie sehr schnell auf, und man werde 2021 oder 2022 soweit sein, sagte Merkel am Donnerstag in Den Haag.

Anfang 2019 waren nach Angaben des Kraftfahrtbundesamts nur gut 83 000 reine Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen. Hinzu kamen knapp 67 000 Plug-in-Hybridfahrzeuge. Doch verzeichneten beide Segmente hohe Steigerungsraten. Verglichen mit Anfang 2018 lagen die Zahlen um jeweils mehr als 50 Prozent höher.

Merkel war mit mehreren Ministern zu Klimaberatungen mit der niederländischen Regierung in Den Haag./vsr/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4ZA0 BMW Wave L 56 2019/12 (DBK) 7,030
Short  DC4X18 BMW WaveUnlimited S 73.2129 (DBK) 7,108
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 64,42 -0,98%
EUR -0,64
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
13.09. MORGAN STANLEY Positiv
11.09. KEPLER CHEUVREUX Negativ
11.09. JPMORGAN Negativ
Nachrichten
10:53 Daimler-Chef Källenius zum VDA-Vizepräsidenten gewählt BMW ST 64,42 -0,98%
05:25 IAA: FDP-Chef Lindner fordert Versachlichung der Debatte um das Auto BMW ST 64,42 -0,98%
15.09. IAA/ROUNDUP 2: Protest-Wochenende - Haupteingang stundenlang blockiert BMW ST 64,42 -0,98%
Weitere Wertpapiere...
DAIMLER 47,70 -1,72%
EUR -0,83
PEUGEOT SA EO 1 23,81 -1,08%
EUR -0,26
VOLKSWAGEN VZ 156,74 -0,84%
EUR -1,32

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 38 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen