DAX ®13.043,03+0,37%TecDAX ®2.519,44+0,22%Dow Jones23.157,60+0,70%NASDAQ 1006.114,35-0,13%
finanztreff.de

Energie-Experten: Offshore-Wind hat ein Kostenproblem – wirklich?

| Quelle: Motley Fool

Eine aktuelle Streitschrift eines Think Tanks versucht der Euphorie rund um die stark gesunkenen Gebote für kommende Offshore-Windparks gehörig den Wind aus den Segeln zu nehmen. In Wirklichkeit sei alles nur eine große Spekulation und die Interpretation der meisten anderen Kommentatoren sei völlig falsch. Lies hier, was die Argumente sind und warum ich glaube, dass die Autoren zwar zurecht den Finger in die Wunde legen, aber auch ein bisschen über die Stränge schlagen.

Der Anlass: ?Offshore-Wind schlägt Atomstrom?

So, oder so ähnlich lauteten viele Schlagzeilen in der Fach- und Wirtschaftspresse der letzten Wochen und Monate, nachdem bei Ausschreibungen in der Nordsee fantastisch niedrige Gebote den Zuschlag bekamen. Ein neues Paradigma sei angebrochen, war der Tenor vieler Kommentare.

Auch die Stiftung Offshore-Windenergie, eine Einrichtung der beteiligten Wirtschaft auf Initiative der Regierung und Küstenländer, preist jetzt stolz den ?drastischen Kostenrückgang? an und spricht auf Basis der britischen Auktionsergebnisse von einer Halbierung bis 2022/23.

Der ?Global Warming Policy Foundation?, welche zu Themen wie Klimapolitik und Energiewende regelmäßig Stellung nimmt, war das zu viel, weshalb sie eine ziemlich gehässig formulierte elfseitige und mit…



http://www.fool.de/2017/10/07/energie-experten-offshore-wind-hat-ein-kostenproblem-wirklich/?rss_use_excerpt=1

INNOGY SE INH. O.N.

L&S 39,45 -0,17%
EUR 18.10.2017 -0,07

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen