DAX ®12.290,60+0,07%TecDAX ®2.896,69+0,66%S&P FUTURE2.922,00-0,15%Nasdaq 100 Future7.807,50+0,12%
finanztreff.de

Enttäuschung für BMW auf dem US-Markt im März

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
WOODCLIFF LAKE (dpa-AFX) - Der Autobauer BMW hat im März einen Dämpfer auf dem US-Markt hinnehmen müssen. Die Verkäufe gingen im Vergleich mit dem Vorjahresmonat wegen eines kräftigen Rückgangs bei der Kleinwagenmarke Mini insgesamt um 0,4 Prozent auf 35 842 Autos zurück, wie das Dax -Unternehmen am Dienstag am US-Sitz in Woodcliff Lake (New Jersey) mitteilte.

Die wichtige Stammmarke BMW konnte den Absatz dagegen um ein Prozent auf 31 311 Autos steigern, was jedoch ein langsamerer Anstieg war als in den ersten beiden Monaten des Jahres. Insgesamt hat BMW in den USA in den ersten drei Monaten ein Verkaufsplus von 3 Prozent aufzuweisen - bei der Stammmarke wie auch insgesamt. Nach längerer Flaute auf dem US-Markt soll in diesem Jahr wieder ein Absatzplus herausspringen, noch bremst die Münchener aber der Modellwechsel beim wichtigen SUV X3./men/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC3M9D BMW WaveXXL L 68.25 (DBK) 7,019
DS4HYL BMW WaveUnlimited S 86.3374 (DBK) 7,019
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutsche Bank und Commerzbank geben ihre Fusionspläne auf. Ist das die richtige Entscheidung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen