DAX ®12.168,74+0,21%TecDAX ®2.913,05+1,41%Dow Jones25.776,61-0,39%NASDAQ 1007.420,66-0,41%
finanztreff.de

E.ON - Schwächelndes Großbritannien-Geschäft sorgt für Gewinneinbruch

| Quelle: CITI | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Vorlage Updates:

 

Marketingmitteilung

 
CitiFirst Blog
CitiFirst Blog

E.ON - Schwächelndes Großbritannien-Geschäft sorgt für Gewinneinbruch

Bei E.ON zeigte man sich mit dem Auftakt in das Geschäftsjahr 2019 zufrieden. Eine Ausnahme bildete das Großbritannien-Geschäft. Dort führten laut Konzernangaben vor allem die neu eingeführten regulatorischen Preisobergrenzen zu erheblichen Einbußen. Trotzdem bleibt es bei den Jahreszielen. E.ON erwartet für das laufende Geschäftsjahr weiterhin ein bereinigtes EBIT im Bereich von 2,9 bis 3,1 Mrd. Euro. Für den bereinigten Konzernüberschuss wird mit einem Ergebnis von 1,4 bis 1,6 Mrd. Euro gerechnet. Im ersten Quartal sank das bereinigte EBIT gegenüber dem Vorjahr um 8 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro. Der bereinigte Konzernüberschuss lag mit 650 Mio. Euro um 11 Prozent unter dem Vorjahreswert von 727 Mio. Euro. Die Umsatzerlöse wurden um 0,4 Mrd. Euro auf 9,2 Mrd. Euro gesteigert.

Weiterlesen


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Europe AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     

 

Schlagworte:
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC2LY3 E.ON Wave L 8.2 2019/09 (DBK) 7,267
Short  DS0HCW E.ON WaveXXL S 10.1 (DBK) 7,102
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

E.ON
E.ON - Performance (3 Monate) 9,34 -0,13%
EUR -0,01
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
17.05. JEFFERIES Negativ
16.05. NORDLB Positiv
16.05. BERENBERG Neutral
Nachrichten
07:08 PRESSESPIEGEL/Unternehmen
22.05. ROUNDUP 2: Tiefe Gräben zwischen Uniper und Fortum - Strategie der Finnen unklar
22.05. WDH/ROUNDUP: Tiefe Gräben zwischen Uniper und Fortum - Fortum-Strategie unklar

Citigroup

Citigroup Citi ist der weltweit führende globale Finanzdienstleistungskonzern. Rund 317.000 Mitarbeiter bedienen mehr als 250 Millionen Privat- und Firmenkunden sowie öffentliche Institutionen in über 100 Ländern weltweit. Citi ist somit in der Lage, ihren Kunden mit lokaler Marktkenntnis, globaler Expertise und einem globalen Netzwerk zur Seite zu stehen. In Kombination mit der Fähigkeit, in allen Sparten innovative Produkte und Lösungen zu entwickeln, setzt Citi neue Maßstäbe für diversifizierte Finanzdienstleistungsunternehmen.

» Weitere Infomationen zur Citigroup

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Dietmar Zetsche verlässt Daimler - nach vier Jahrzehnten. Er hinterlässt viele Baustellen. Das Unternehmen befindet sich im Umbruch. Wird Daimler die Herausforderungen stemmen können?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen