DAX ®12.326,48+0,88%TecDAX ®2.824,77-1,47%Dow Jones26.656,98+0,95%NASDAQ 1007.569,03+1,05%
finanztreff.de

Eon sichert sich weitere knapp 5,5 Prozent an Innogy

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Dem Energieversorger Eon sind bis zum Ende der ersten Annahmefrist rund 5,48 Prozent der Minderheitsanteile der RWE-Ökostrom-Tochter Innogy angedient worden. Damit hat der DAX-Konzern nun nach eigenen Angaben Zugriff auf insgesamt 82,27 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte der Innogy SE. Die erste Annahmefrist endete am 6. Juli um Mitternacht. Die zweite Annahmefrist läuft vom 12. bis zum 25. Juli.

Eon bietet den Innogy-Minderheitenaktionären 40 Euro je Anteilsschein. Die 40 Euro setzen sich aus einem Angebotspreis von 36,76 plus den Dividendenzahlungen für 2017 und 2018 zusammen. Das Gebot beinhaltet laut Eon eine Prämie von 28 Prozent auf den letzten von Übernahmespekulationen unbeeinflussten Aktienkurs der Innogy von Ende Februar.

Aktionärsschützer Thomas Hechtfischer von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) hatte den Anteilseigenern geraten, das Angebot erst einmal zu ignorieren. "Ich rate zum Abwarten", sagte Hechtfischer. Die DSW und die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) verlangen zwischen 46 und 50 Euro als angemessene Entschädigung für die entgangenen Zukunftschancen des Unternehmens.

Die RWE-Ökostrom-Tochter soll durch die Neuordnung der Energiebranche zunächst an Eon verkauft und anschließend zerteilt werden. Mit Vertrieb und Netzen ginge der Löwenanteil an Eon, wohin auch der ganz überwiegende Teil der 40.000 Mitarbeiter wechseln würde. Das Geschäft soll bis Ende nächsten Jahres über die Bühne gehen. RWE hatte Innogy erst 2016 abgespalten und an die Börse gebracht.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

Mitarbeit: Christian Grimm

DJG/brb/cbr

END) Dow Jones Newswires

July 11, 2018 12:50 ET ( 16:50 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6K1S RWE ST Wave L 19.2 2019/03 (DBK) 7,153
DS3Y5X RWE ST WaveUnlimited S 23.6948 (DBK) 7,664
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

RWE ST
RWE ST - Performance (3 Monate) 21,51 +0,14%
EUR +0,03
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
19.09. NORDLB Positiv
10.09. EXANE BNP PARIBAS Neutral
06.09. HSBC Positiv
Nachrichten
07:43 Nach tödlichem Sturz - Räumung im Hambacher Forst weiter unterbrochen
07:43 dpa-AFX: Nach tödlichem Sturz - Räumung im Hambacher Forst weiter unterbrochen

07:40
boerse.ARD.de
RWE hält an Rodung des Hambacher Forsts fest
Weitere Wertpapiere...
E.ON SE O.N. ADR 8,75 +1,76%
EUR +0,15
RWE VZ 17,52 -0,46%
EUR -0,08
E.ON 8,72 -0,29%
EUR -0,03
RWE AG ADR 1 21,72 -0,83%
EUR -0,18
INNOGY SE INH. O.N. 38,28 +0,61%
EUR +0,23
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Autokonzerne - VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW - stehen immer mehr unter Verdacht, bei der Abgasreinigung ihrer Dieselfahrzeuge ein Kartell gebildet zu haben. Haben Sie auch den Verdacht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen