DAX ®12.616,80-0,92%TecDAX ®3.031,69-0,32%Dow Jones25.890,18-1,51%NASDAQ 10010.524,01-0,75%
finanztreff.de

EQS-Adhoc: Leclanché schließt seine Jahreshauptversammlung ab

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 6 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen


EQS Group-Ad-hoc: Leclanché SA / Schlagwort(e): Generalversammlung
Leclanché schließt seine Jahreshauptversammlung ab

2020-06-30 / 19:15 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

*Leclanché schließt seine Jahreshauptversammlung ab*

*- *_Umwandlung von Schulden in Aktien stärkt die Bilanz erheblich _

_- Größere Projekte im Bereich stationärer Lösungen und eine solide
Auftragslage für den Bereich E-Transport sind Basis für die Rentabilität von
Leclanché _

_- Christophe Manset tritt dem Verwaltungsrat bei_

*YVERDON-LES-BAINS, Schweiz,9. Juni 2020 *- Leclanché SA [1] (SIX: LECN),
eines der weltweit führenden Unternehmen für Energiespeicherlösungen, hat
heute bekannt gegeben, dass die Aktionäre des Unternehmens aufgrund der
Covid-19-Situation an der heutigen Jahreshauptversammlung (GV) 2020 bis auf
zwei Ausnahmen allen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt haben.

Die Umwandlung von Schulden in Aktien in Höhe von 50,9 Millionen CHF, die
bei FEFAM[1], dem Hauptaktionär des Unternehmens, aufgenommen wurden, wurde
von den Aktionären genehmigt. Diese Restrukturierungsmaßnahme soll den
Schuldenstand des Unternehmens auf 15,3 Millionen CHF reduzieren. Die
gestärkte Bilanz dürfte in dieser Zeit des kräftigen Wachstums der
Auftragslage von Leclanché im schnell expandierenden E-Transport-Sektor zu
einem erhöhten Investitionsinteresse am Unternehmen führen.

Der Verwaltungsrat bedauert, dass die Beschlüsse zur Erneuerung der Frist
für die Ausübung des genehmigten Kapitals und zur bedingten Kapitalerhöhung
auf die maximal mögliche Anzahl von Aktien nicht von der Mehrheit der
Aktionäre angenommen wurden. Der Verwaltungsrat stellt fest, dass ihm noch
ca. 76 Millionen genehmigte Aktien zur Verfügung stehen, die bis zum 8. Mai
2021 eingesetzt werden können, sowie ca. 43 Millionen bedingte Aktien. Der
Verwaltungsrat wird die vorhandenen Optionen prüfen, um die Verfügbarkeit
des benötigten Wachstumskapitals sicherzustellen.

Der Vorstand freut sich Herrn Christophe Manset als neues Mitglied des
Vorstandes zu begrüßen. Christophe Manset verfügt über mehr als zehn
Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltungsbranche in Luxemburg. Als
Mitarbeiter bei LEVeL mit Schwerpunkt auf alternativen Investmentfonds, die
von der luxemburgischen Aufsichtsbehörde reguliert werden, bringt er
ausgewiesene Erfahrung im Finanzbereich und in Fragen zu Investmentfonds
mit. Herr Manset fungiert als Berater der in Luxemburg ansässigen FEFAM, der
Mehrheitsaktionärin von Leclanché, was es dem Unternehmen ermöglicht, seine
Beziehung zu FEFAM weiter zu stärken.

Das Unternehmen präsentierte darüber hinaus eine Aktualisierung der
Covid-19-Situation, aufgrund derer es keine Prognose für das Jahr 2020
abgeben kann. Im Durchschnitt wurden die Produktionskapazität während des
Lock Downs um fast 1/3 reduziert und fast 11 Millionen CHF an Geschäften
zurückgestellt.

*Kommerzielle Erfolge*

In seiner Ansprache an die Aktionäre erläuterte Anil Srivastava, CEO von
Leclanché, die Fortschritte des Unternehmens bei der Umsetzung des 2015
angekündigten Wachstumsplans. Im Jahr 2019 erzielte Leclanché ein
signifikantes Wachstum in vielen Bereichen seines Geschäfts.

Das E-Transport-Geschäft wird im Jahr 2020 um das Sechs- bis Zehnfache des
Wachstums im Jahr 2019 zunehmen, mit einem Auftragsbestand von 90 Millionen
CHF, der in den Jahren 2020 bis 2022 ausgeliefert werden soll.

- Leclanché gehört zu den Marktführern im Bereich der
Schiffselektrifizierung und bietet einzigartige integrierte
Bordbatteriesysteme sowie Ladeinfrastruktur für den Hafenmarkt.

- Auch das Geschäft von Leclanché mit Flotten-Elektrofahrzeugen befindet
sich auf einem raschen Wachstumskurs, der durch einen Geschäftsumsatz von
mehr als 100 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren mit Bombardier
Transportation angekurbelt wird. Zwischen der strategischen Partnerschaft
mit Bombardier und dem kürzlichen Gewinn eines neuen Bahnprojekts mit einem
weiteren großen Zuganbieter ist das Unternehmen nun gut positioniert,
um mehr als 40 Prozent des Marktes für die Bahnelektrifizierung abzudecken.

- Darüber hinaus berichtete Anil Srivastava über eine bedeutende Dynamik auf
dem Lkw-Elektrifizierungsmarkt, angekurbelt durch den Erfolg des
Unternehmens bei Toyota Motor North America, sowie den großen
Möglichkeiten für die Nachrüstung von Bus- und Lkw-Flotten.

Der Geschäftsbereich Stationäre Lösungen von Leclanché setzte sein Wachstum
mit einer kumulativen Anzahl von 100 MWh in Auftrag gegebener Projekte fort.
Noch hervorgehoben wurde dies durch die Ankündigung eines Build-Own-Operate
Modells für Energy-as-a-Service, einschließlich des hochkarätigen St.
Kitts-Projekts.

Leclanché konnte seine Wachstumsziele dank der konstanten und stetigen
Unterstützung aller Aktionäre erreichen, insbesondere der FEFAM, ihres
Hauptaktionärs, der seit Mai 2019 Schulden in Höhe von 103 Millionen CHF in
Kapital umgewandelt hat.

*Anil Srivastava, CEO von Leclanché, sagte abschließend:* "Im Jahr 2019
haben wir bei Leclanché mit kommerziellen Gewinnen, Projektabschlüssen und
Verbesserungen unserer Technologie- und Kostenstruktur an mehreren Fronten
eine wettbewerbsfähige Organisation aufgebaut. Das 'neue Leclanché' ist gut
positioniert für beschleunigtes Wachstum und Erfolg in unseren Märkten -
nicht zuletzt dank der harten Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen auf
der ganzen Welt, der Geduld unserer Aktionäre und der Unterstützung von
Geschäftspartnern und Investoren.
Die laufende strategische Reorganisation soll das Unternehmen auf einen
klaren Weg zu profitablem Wachstum bringen, dank der kapitalschonenden
Struktur durch das Joint Venture mit der Eneris Group, der reduzierten
Betriebsausgaben und der verringerten Produktkosten mit der Einführung
unserer branchenführenden 210 Wh pro kg/ 8000 Zyklen* Zellen mit hoher
Energiedichte".

*- bei 80 Prozent Entladetiefe.

Weitere Informationen erhalten Sie bei info@leclanche.com oder auf
www.leclanche.com [1].

*Über Leclanché *
Leclanché SA mit Sitz in der Schweiz ist ein führender Anbieter von
hochwertigen Energiespeicherlösungen, welche die Fortschritte in Richtung
einer sauberen Energiezukunft beschleunigen sollen. Die Geschichte und das
Erbe von Leclanché wurzeln in mehr als 100 Jahren innovativer Entwicklung
von Batterien und Energiespeichern - das Unternehmen ist ein zuverlässiger
Anbieter von Energiespeicherlösungen weltweit. Dies, kombiniert mit der
Unternehmenskultur des deutschen Maschinenbaus und der Schweizer Präzision
und Qualität, macht Leclanché zum bevorzugten Partner für neue
Markteilnehmer, etablierte Unternehmen und Regierungen, die an der Spitze
positiver Veränderungen in der weltweiten Energieerzeugung und -verteilung
sowie ihres Verbrauchs stehen. Der Energiewandel wird hauptsächlich durch
Veränderungen im Management der Stromnetze und in der Elektrifizierung des
Transports vorangetrieben; beide Märkte sind das Rückgrat der Strategie und
des Geschäftsmodells von Leclanché. Die Produkte von Leclanché sind das
Herzstück der Konvergenz der Verkehrselektrifizierung und der Entwicklung
des Verteilungsnetzes. Leclanché ist das einzige weltweit gelistete, reine
Energiespeicherunternehmen, das in drei Geschäftseinheiten organisiert ist:
stationäre Speicherlösungen,
e-Transportlösungen und spezielle Batteriesysteme. Leclanché ist an der
Schweizer Börse notiert (SIX: LECN).

SIX Swiss Exchange: ticker symbol LECN | ISIN CH 011 030 311 9

*Haftungsausschluss*
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen
über die Aktivitäten von Leclanché, die durch Begriffe wie "strategisch",
"vorgeschlagen", "eingeführt", "wird", "geplant", "erwartet",
"Verpflichtung", "erwarten", "prognostizieren", "etabliert", "vorbereiten",
"planen", "schätzen", "Ziele", "würden", "potenziell" und "erwarten"
gekennzeichnet sein können, "Schätzung", "Angebot" oder ähnliche Ausdrücke
oder durch ausdrückliche oder implizite Diskussionen über den Hochlauf der
Produktionskapazitäten von Leclanché, mögliche Anwendungen bestehender
Produkte oder potenzielle zukünftige Einnahmen aus solchen Produkten oder
potenzielle zukünftige Verkäufe oder Gewinne von Leclanché oder einer seiner
Geschäftseinheiten. Sie sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen
verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen
Ansichten von Leclanché über zukünftige Ereignisse wider und beinhalten
bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die
dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den
zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in
diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck kommen. Es gibt
keine Garantie dafür, dass die Produkte von Leclanché ein bestimmtes
Umsatzniveau erreichen. Es gibt auch keine Garantie dafür, dass Leclanché
oder eine seiner Geschäftseinheiten bestimmte finanzielle Ergebnisse
erzielen wird.

*Kontakte*

*Medien Schweiz /Europa:* *Medien Nordamerika:*
Thierry Meyer Rick Anderson

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

June 30, 2020 13:15 ET ( 17:15 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen