DAX ®12.215,85-0,05%TecDAX ®2.803,63+0,03%S&P FUTURE2.910,00-0,09%Nasdaq 100 Future7.735,00+0,00%
finanztreff.de

Esma schlägt Brexit-Sonderregelungfür OTC-Kontrakte vor

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die europäische Finanzmarktaufsichtsbehörde Esma will Inhabern von OTC-Derivaten einen kostengünstigen Wechsel von einer britischen auf eine Gegenpartei in der EU ermöglichen. Die Regelung soll Derivate-Investoren im Falle eines Brexits ohne Austrittsvertrag einen Wechsel ermöglichen, der ohne eine kostenpflichtige Abwicklung des Kontrakts auskommt.

Die Ausnahmeregel soll demnach in einem bestimmten Zeitfenster und nur für bestimmte nicht zentral geclearte Derivate gelten. Hintergrund ist, dass eine britische Gegenpartei im Falle eines ungeregelten Brexit nicht mehr in der Lage wäre, bestimmte Dienstleistungen in der EU anzubieten. Derivate-Investoren in der EU könnten deshalb den Wunsch haben, sich eine Gegenpartei in der EU zu suchen, was aber normalerweise die Clearing-Verpflichtung auslösen und ungeplante Kosten erzeugen würde.

Der Esma-Vorschlag sieht vor, dass diese Clearing-Verpflichtung ausgesetzt wird, und zwar für zwölf Monate nach dem Brexit. Die Gegenparteien in der EU können einen entsprechenden Antrag auch schon im Vorfeld der Brexit-Entscheidung vorbereiten und ihn vom tatsächlichen Eintritt dieses Ereignisses abhängig machen.

Esma-Chef Steven Maijoor erkläre, die Geschäftspartner sollten so schnell wie möglich einen Wechsel der Gegenpartei verhandeln. Die Esma hat ihren Vorschlag zur Bestätigung an die EU-Kommission geschickt. Auch Europaparlament und EU-Rat müssen noch ihr OK geben.

Die Esma bereitet nach eigenen Angaben außerdem zusammen mit Bankenaufsicht Eba und der Versicherungsaufsicht Eiopa eine ähnliche Regelung für Altverträge vor, bei denen im Falle eines ungeregelten Brexit bilaterale Nachschusspflichten ausgelöst würden.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/smh

END) Dow Jones Newswires

November 08, 2018 10:52 ET ( 15:52 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
10:15 MÄRKTE ASIEN/China in unheitlichem Gesamtmarkt Schlusslicht
10:14 DGAP-AFR: DIC Asset AG: Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quarterly/interim statements
10:14 DGAP-AFR: DIC Asset AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Quartalsberichten und Quartals-/Zwischenmitteilungen
10:00 Europäer hinken US-Banken hinterher - Studie
10:00 Tern PLC: Device Authority announces new strategic partnership and joint customer collaboration for the Internet of Medical Things ('IoMT')
09:51 DGAP-AFR: Your Family Entertainment AG: Preliminary announcement of the publication of financial reports according to Articles 114, 115, 117 of the WpHG [the German Securities Act]
09:51 DGAP-AFR: Your Family Entertainment AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § 114, 115, 117 WpHG
09:48 PTA-CMS: Mühlbauer Holding AG: Aktienrückkauf: Bekanntmachung nach Artikel 5 Abs. 1 b) und Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 - Erwerb eigener Aktien - 118. Zwischenmeldung
09:47 MÄRKTE EUROPA/Verschnaufpause - Thomas Cook haussieren
09:45 PTA-HV: Rosenbauer International AG: Einberufung -3-
Rubrik: Finanzmarkt
10:13 Deutschland: Zahl der Kinder in Hartz-IV-Haushalten gesunken
10:12 N26 kündigt neues Technologie-Zentrum in Wien an
10:08 ANALYSE: BofA hebt Hochtief auf 'Neutral' - Ziel 129 Euro
10:04 ANALYSE-FLASH: Bernstein senkt Ahold Delhaize auf 'Market-Perform'
10:03 OTS: Oryx Stainless AG / Nachhaltigkeitspreisträger Oryx Stainless Thailand ...
10:01 OTS: BS PAYONE GmbH / BS PAYONE und Retail Pro International statten ...
09:59 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger warten auf Geschäftszahlen
09:55 Bitcoin steigt über 5500 US-Dollar
09:49 AKTIE IM FOKUS: Kaufempfehlung hilft Deutsche Wohnen nicht lange
09:24 Deutsche Bank und Commerzbank: Der Widerstand wächst
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Netflix hat einen hervorragenden Quartalsbericht vorgelegt. Allerdings trübt sich die Stimmung, denn es kommen immer mehr Konkurrenten auf den Markt. Bspw. will Disney kommenden Herbst mit einem Kampfangebot Kunden anlocken. Wird es bald eine Konsolidierung bei Streamingdiensten geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen