DAX ®12.579,72+0,54%TecDAX ®2.799,05+0,01%S&P FUTURE2.759,50+0,20%Nasdaq 100 Future7.222,75-0,26%
finanztreff.de
WM Tippspiel
teilnehmen und gewinnen
finanztreff.de

EU-Entscheidung zu Glyphosat lässt weiter auf sich warten

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat könnte bald von europäischen Äckern verschwinden. Vertreter der 28 EU-Staaten und der Europäischen Kommission erreichten bei einem gemeinsamen Treffen am Donnerstag in Brüssel keine Annäherung in der Frage, ob die Zulassung der Chemikalie verlängert werden soll.

Die aktuelle Zulassung läuft Mitte Dezember aus. Ohne deren Verlängerung wäre Glyphosat von da an verboten. Ende Oktober wollten Kommission und Mitgliedstaaten erneut darüber beraten, hieß es nach der jüngsten Sitzung aus EU-Diplomatenkreisen.

Das Treffen habe "keine Änderung der Situation" ergeben, hieß es. Allerdings habe die Kommission den Verhandlungsdruck zu erhöhen versucht. Die Brüsseler Behörde habe in der Sitzung dargelegt, dass die EU sich bei einer Nichtverlängerung der Zulassung gegenüber den Herstellern und im Außenhandel schadenersatzpflichtig machen könnte.

Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu wirken. Das Mittel wird vor allem im Ackerbau zur Bekämpfung von Unkraut verwendet und ist in einer Reihe verschiedener Herbizide enthalten.

Nach Angaben der Umweltschutzorganisation Greenpeace sperren sich Frankreich, Österreich, Luxemburg und Italien gegen eine weitere Zehn-Jahre-Zulassung von Glyphosat. Deutschland hat sich bisher nicht festgelegt. Ein Kompromiss, die Zulassungsperiode eventuell zu verkürzen, steht offiziell nicht im Raum. "Wir haben von den Mitgliedstaaten keine Vorschläge in der Richtung bekommen", sagte Kommissionssprecherion Anca Paduraru am Donnerstag./ff/DP/jha


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , , , ,

Im Artikel erwähnt...

MONSANTO
MONSANTO - Performance (3 Monate) 108,57 -0,85%
EUR -0,93
Porträt - Chart - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
10.04. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
09.04. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
16.01. DEUTSCHE BANK Positiv
Nachrichten
22.06. RATING: Moody's senkt Monsanto nach Übernahme durch Bayer auf 'BAA1'
20.06. ROUNDUP: Bayer bei Finanzierung des Monsanto-Kaufs am Ziel
19.06. ROUNDUP: Bayer schließt Finanzierung von Monsanto-Kauf ab
Weitere Wertpapiere...
BAYER 99,38 +3,16%
EUR +3,04
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Top-Wachstumsaktien

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.

Jetzt kostenlos anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 26 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen