DAX ®12.379,70-0,73%TecDAX ®2.583,54-0,75%Dow Jones24.797,78-0,67%NASDAQ 1006.759,26-0,30%
finanztreff.de

EU fordert Luxemburg zur Besteuerung von Amazon auf - Kreise

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Natalia Drozdiak

BRÜSSEL (Dow Jones)Die EU-Kartellbehörde hat Luxemburg aufgefordert, angeblich zu wenig gezahlte Steuern vom US-Internethändler Amazon zurückzufordern. Es geht um eine Summe von mehreren hundert Millionen Euro, wie mehrere Informanten berichten. Luxemburg müsse die Steuern bereits ab Mittwoch zurückfordern.

Die EU bemüht sich seit einiger Zeit, multinationale Konzerne mit bedeutenden Geschäften in Europa stärker zu besteuern. Dabei sollen auch neue Steuern und Abgaben helfen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/raz

END) Dow Jones Newswires

October 03, 2017 10:53 ET ( 14:53 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS052V Amazon.com WaveXXL S 1595.45 (DBK) 7,554
Werbung

Im Artikel erwähnt...

AMAZON
AMAZON - Performance (3 Monate) 1.212,29 -0,36%
EUR -4,41
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
05.02. NOMURA Positiv
02.02. GOLDMAN SACHS Positiv
02.02. GOLDMAN SACHS Positiv
Nachrichten

14:04
boerse.ARD.de
Infineon und der LingLongDingDong

14:04
boerse.ARD.de
Infineon und der LingLongDingDong
13:40 E-Privacy-Verordnung: ProSiebenSat.1 hofft auf positiven Effekt für TV-Geschäft
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Finanzminister Altmaier befürchtet wegen der US-Steuerreform, dass Firmensitze in die USA verlagert werden und dadurch eine Abwanderung von Arbeitsplätzen aus Deutschland droht. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen