DAX ®13.156,51+0,14%TecDAX ®2.997,52+0,10%S&P FUTURE3.103,90-0,01%Nasdaq 100 Future8.260,75-0,37%
finanztreff.de

EU-Kommissar Oettinger für mehr Auslandseinsätze der Bundeswehr

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Angesichts der Syrien-Krise hat EU-Kommissar Günther Oettinger eine mangelnde Bereitschaft der Bundesregierung beklagt, sich militärisch außerhalb der Landesgrenzen zu engagieren. "Die rot-grüne Bundesregierung unter Kanzler Schröder und Außenminister Fischer war stärker als die heutige Koalition bereit, deutsche Soldaten in Krisengebiete zu entsenden", sagte Oettinger der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten. "Nichtstun oder sich auf andere zu verlassen ist aber keine Lösung. Wir werden entweder Stabilität exportieren oder Instabilität importieren."

Oettinger kritisierte ausdrücklich die Reaktion der Europäer auf den Einmarsch der Türkei in die kurdischen Gebiete in Syrien. "Donald Trump hat Deutschland, Frankreich und andere vor einem dreiviertel Jahr gebeten, mit Bodentruppen eine Zone der Sicherheit in der türkisch-kurdischen Grenzregion herzustellen. Dazu gab es ein klares Nein aus Berlin", erklärte der deutsche EU-Kommissar. "Das zeigt: Wir sind als EU in der Außen- und Sicherheitspolitik nur so stark, wie es der politische Wille in den Mitgliedsstaaten zulässt."

Die Europäische Union müsse alles tun, "eine Weltpolitik-Fähigkeit" herzustellen, betonte Oettinger. "Zurzeit sind wir wirtschaftlich ein Riese, aber außen- und sicherheitspolitisch müssen wir noch zulegen." Dafür müsse das Prinzip der Einstimmigkeit in der EU-Außenpolitik beseitigt werden. Die EU-Kommission schlage vor, "dass eine qualifizierte Mehrheit ausreichen muss, um zu europäischen Entscheidungen auf diesem Themengebiet zu kommen. Meine Hoffnung ist, dass das in den nächsten zwei, drei Jahren auch möglich wird."

Mehr europäische Gemeinsamkeit forderte Oettinger auch bei Rüstungsexporten. "Panzer oder Militärjets werden heute länderübergreifend produziert", sagte Oettinger. "Wenn es weiterhin so ist, dass Rüstungsexporte in Länder außerhalb der EU nicht möglich sind, weil in dem Waffensystem einige Bauteile aus Deutschland eingebaut sind, werden Franzosen oder Spanier bald sagen: dann lassen wir die Deutschen bei Rüstungsprojekten außen vor. Das kann wohl nicht in unserem Interesse sein."

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/hab

END) Dow Jones Newswires

October 20, 2019 09:23 ET ( 13:23 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
09:00 DGAP-News: mainvestor GmbH: mainvestor GmbH / -2- DT. ROHSTOFF AG NA O.N. 13,40 -0,74%
09:00 DGAP-News: mainvestor GmbH: mainvestor GmbH / Deutsche Rohstoff AG: 'Mit unserer 5,25%-Anleihe vereinen wir für unsere Anleger Sicherheit und Profitabilität' DT. ROHSTOFF AG NA O.N. 13,40 -0,74%
09:00 ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
08:48 EUREX/DAX-Future im Verlauf knapp im Minus DAX ® 13.156,34 +0,14%
08:37 IRW-PRESS: Tectonic Metals Inc.: Tectonic -3- TECTONIC METALS INC 0,290 ±0,000%
08:37 IRW-PRESS: Tectonic Metals Inc.: Tectonic -2- TECTONIC METALS INC 0,290 ±0,000%
08:37 IRW-PRESS: Tectonic Metals Inc.: Tectonic durchteuft im Konzessionsgebiet Tibbs 6,03 g/t Gold auf 28,95 m und entdeckt eine neue mineralisierte Struktur TECTONIC METALS INC 0,290 ±0,000%
08:36 TRENDUMFRAGE/DAX 0,4 Prozent höher erwartet DAX ® 13.156,34 +0,14%
08:30 DGAP-News: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL Real Estate GmbH baut Beteiligung an DIC Asset AG auf mehr als 3 Prozent aus TTL BET.GRDBES.AG INH ON 3,06 +1,32%
08:30 PRESS RELEASE: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL Real Estate GmbH increases stake in DIC Asset AG to more than 3 percent TTL BET.GRDBES.AG INH ON 3,06 +1,32%
Rubrik: Finanzmarkt
09:00 DGAP-News: mainvestor GmbH: mainvestor GmbH / Deutsche Rohstoff AG: 'Mit unserer 5,25%-Anleihe vereinen wir für unsere Anleger Sicherheit und Profitabilität' (deutsch) DT. ROHSTOFF AG NA O.N. 13,40 -0,74%
08:46 Busfahrer-Streik in Hessen geht am Freitag weiter
08:45 5 Themen, die am Freitag für Anleger wichtig sind DAX ® 13.156,34 +0,14%
08:42 WDH/Devisen: Eurokurs vor wichtigen Konjunkturdaten kaum verändert EUR/USD 1,1072 +0,0922%
08:39 IRW-News: Tectonic Metals Inc.: Tectonic durchteuft im Konzessionsgebiet Tibbs 6,03 g/t Gold auf 28,95 m und entdeckt eine neue mineralisierte Struktur TECTONIC METALS INC 0,290 ±0,000%
08:39 Deutsche Anleihen sinken weiter
08:35 LANXESS IM FOKUS: Spezialchemie stabilisiert in schwierigen Zeiten LANXESS 61,48 +0,29%
08:34 Dortmund-Trainer Favre: Kein Grund zur Panik BORUSSIA DORTMUND 8,41 -0,47%
08:30 DGAP-News: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL Real Estate GmbH baut Beteiligung an DIC Asset AG auf mehr als 3 Prozent aus (deutsch) TTL BET.GRDBES.AG INH ON 3,06 +1,32%
08:30 OTS: XENIX Strategie- und Wirtschaftsberatung GmbH & Co. KG / XENIX® startet ...

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen