DAX ®12.422,30-1,02%TecDAX ®2.566,70-2,29%Dow Jones24.083,83+0,25%NASDAQ 1006.513,94+0,08%
finanztreff.de

EU: Luxemburg muss von Amazon 250 Millionen Euro zurückfordern

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat Luxemburg dazu verdonnert, vom Online-Giganten Amazon 250 Millionen Euro an Steuervergünstigungen zurückzufordern. "Die Regeln, die wir haben, verhindern, dass Mitgliedstaaten ungerechtfertigte Steuervorteile gewähren", sagte Vestager in Brüssel. Lokale Unternehmen in dem Großherzogtum müssten vier Mal höhere Steuern zahlen als der US-Konzern.

Vorteile für einzelne Unternehmen zerstörten aber den Wettbewerb. "Das ist illegal", legte die Dänin nach. Luxemburg war in der Vergangenheit wegen seiner Sonderabsprachen mit einzelnen Großunternehmen bei der Besteuerung in schwere Kritik geraten. Politiker anderer Länder sprachen von einem regelrechten Geschäftsmodell des Landes.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/chg/apo

END) Dow Jones Newswires

October 04, 2017 05:50 ET ( 09:50 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS2JB7 Amazon. WaveUnlimited S 1647.2661 (DBK) 7,360
Werbung

Im Artikel erwähnt...

AMAZON
AMAZON - Performance (3 Monate) 1.195,83 -0,05%
EUR -0,55
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
20.04. CREDIT SUISSE Positiv
19.04. GOLDMAN SACHS Positiv
19.04. MORGAN STANLEY Positiv
Nachrichten
25.04. Amazon: Die Bullen stemmen sich gegen eine zweite Abwärtswelle!
25.04. DAX: Zins- und Inflationssorgen kehren zurück, Zahlenflut voraus
25.04. Amazon-Aktie: Was ist denn da los?
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Macht sich Porsche durch die Blockierung der Abgas-Ermittlungen für Sie bereits auch ohne Sichtung der sichergestellten Unterlagen verdächtig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen