DAX ®11.776,55+1,40%TecDAX ®2.678,41+3,48%Dow Jones25.716,39+1,84%NASDAQ 1007.256,21+2,65%
finanztreff.de

EU-Streit um schmutzige Luft: Grüne fordern Diesel-Nachrüstung

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Angesichts einer drohenden Klage gegen Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof fordern die Grünen, die Autohersteller für die Verbesserung der Luft in deutschen Städten in die Pflicht zu nehmen. Die Bundesregierung müsse "auf umfangreichen Nachrüstungen für Dieseldreckschleudern bestehen", erklärte die Europaabgeordnete Rebecca Harms der Deutschen Presse-Agentur.

Die EU-Kommission hatte Deutschland mit einer Klage gedroht, weil in Dutzenden Städten die seit Jahren verbindlichen Grenzwerte für Stickoxide nicht eingehalten werden. Ob die Brüsseler Behörde vor Gericht zieht, will sie am Donnerstag mitteilen. Umweltverbände rechnen fest damit, dass die Kommission Deutschland tatsächlich verklagt. Im Fall einer Niederlage könnten Deutschland hohe Strafzahlungen drohen.

"Die Bundesregierung hat jahrelang den Umsatz der Dieselhersteller geschützt, statt die Gesundheit der Menschen in den Städten", kritisierte Harms. "Sie hat Kommunen mit dem Problem der Luftverschmutzung alleingelassen. Mit ihrer Tatenlosigkeit riskiert die Bundesregierung, dass der Europäische Gerichtshof der Bundesregierung Nachhilfe in Sachen Europäische Grenzwerte erteilt."/vsr/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6JHN BMW Wave L 65 2019/03 (DBK) 7,018
DS7KUZ BMW Wave S 85 2019/03 (DBK) 7,084
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 75,97 +0,55%
EUR +0,41
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
12:12 EXANE BNP PARIBAS Positiv
07:18 BERNSTEIN RESEARCH Neutral
12.10. JPMORGAN Neutral
Nachrichten
18:26 ROUNDUP 2: FDP fordert härteres Durchgreifen der Regierung im Abgasskandal
18:26 dpa-AFX: ROUNDUP 2: FDP fordert härteres Durchgreifen der Regierung im Abgasskandal
15:15 dpa-AFX: Carsharing-Fusion: BMW und Daimler zu Zugeständnissen bereit
Weitere Wertpapiere...
DAIMLER 53,49 +0,54%
EUR +0,28
VOLKSWAGEN VZ 147,86 +2,03%
EUR +2,95
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Justizministerin Barley will Unternehmen, die kriminelles Verhalten ihrer Mitarbeiter fördern, mit hohen Bußgeldern bestrafen. Derzeit sieht die Rechtslage nur eine Bestrafung von inidviduellem Fehlverhalten vor. Glauben Sie, dass das Wirkung zeigen könnte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen