DAX ®12.442,59+0,16%TecDAX ®2.586,33+0,76%S&P FUTURE2.650,30+0,22%Nasdaq 100 Future6.592,25+0,56%
finanztreff.de

EUR/GBP: Kursziele auf der Unterseite

| Quelle: ACT | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

ActivTrades Marktkommentar 

Der Euro musste in der vergangenen Woche im Vergleich zum britischen Pfund die 38-Tage-Linie (akt. bei 0,8774) preisgeben. Zudem wurde auf Tagesschluss der Aufwärtstrend seit November 2015 (akt. bei 0,8760) durchbrochen. Übergeordnet überwiegen deshalb eindeutig die Belastungsfaktoren.

Den Candlesticks ist spätestens seit dem Rutsch unter die angeführten Unterstützungen bei rund 0,8774/0,8760 nichts Positives mehr abzugewinnen. So führten die jüngsten Kursverluste zu einem bearish engulfing, was die Kerzenkörper der fünf vorangegangenen Kerzen auf Wochenebene umschließt.

Erste, sehr wichtige Unterstützungen finden sich bei 0,8695 und 0,8685, jeweils in Form einer horizontalen Unterstützungslinie und dem 23,6% Fibonacci-Retracement des gesamten Aufwärtsimpulses seit November 2015. Nach einem Bruch dieser Unterstützungen würde weiteres Abwärtspotenzial in Richtung des Schnittpunktes der 90- und 200-Tage-Linie bei 0,8635 entstehen.

Auf Ungemach deuten unterdessen auch die technischen Indikatoren hin. Der RSI hat auf Tagesebene eine negative Divergenz ausgebildet und die Stochastik hat auf Wochenebene ein Verkaufssignal erzeugt.

Auf der Oberseite lassen sich Widerstände bei 0,8820, 0,8875 und 0,8940 definieren. Solange die Widerstände bei 0,8820 und 0,8875 nicht per Tagesschluss wieder überwunden werden, sollten Erholungen verkauft werden.

Zum Wochenauftakt stehen in der Eurozone die Verbraucherpreise auf der Agenda. In Großbritannien dürfte die Veröffentlichung der Erzeuger- und Verbraucherpreise am Dienstag für Kursbewegung sorgen.

Autor: Malte Kaub

Disclaimer:

Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA - Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert. 

Schlagworte:
, , , ,
Werbung
Werbung

ActivTrades

ActivTrades ActivTrades wurde 2001 gegründet und ist ein unabhängiger Broker für Forex und Contracts for Difference (CFDs). Vom Firmensitz in London aus bedient ActivTrades einen breiten globalen Kundenstamm, welcher seit Jahren von einem umfassenden Produktangebot, den wettbewerbsfähigen Spreads, kontinuierlicher Innovation, einer exzellenten technischen Infrastruktur sowie auch von effektivem Risikomanagement profitiert. Besonderes Augenmerk legt ActivTrades auf eine intensive Kundenbetreuung und ist hierfür rund um die Uhr erreichbar. Ein internationales Team bearbeitet Anfragen in 14 Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch und Arabisch.

Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital und sind nicht für alle Investoren geeignet. ActivTrades PLC ist durch die britische Financial Conduct Authority (Registrierungsnummer 434413) autorisiert und reguliert. ActivTrades PLC ist außerdem bei der BaFIN unter der ID-Nummer 119839 als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.

» Alle News von ActivTrades
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Macht sich Porsche durch die Blockierung der Abgas-Ermittlungen für Sie bereits auch ohne Sichtung der sichergestellten Unterlagen verdächtig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen