DAX ®13.015,04-1,16%TecDAX ®2.564,86-0,74%Dow Jones23.526,18-0,27%NASDAQ 1006.386,12+0,12%
finanztreff.de

EUR/GBP: Kursziele auf der Unterseite

| Quelle: ACT

ActivTrades Marktkommentar 

Der Euro musste in der vergangenen Woche im Vergleich zum britischen Pfund die 38-Tage-Linie (akt. bei 0,8774) preisgeben. Zudem wurde auf Tagesschluss der Aufwärtstrend seit November 2015 (akt. bei 0,8760) durchbrochen. Übergeordnet überwiegen deshalb eindeutig die Belastungsfaktoren.

Den Candlesticks ist spätestens seit dem Rutsch unter die angeführten Unterstützungen bei rund 0,8774/0,8760 nichts Positives mehr abzugewinnen. So führten die jüngsten Kursverluste zu einem bearish engulfing, was die Kerzenkörper der fünf vorangegangenen Kerzen auf Wochenebene umschließt.

Erste, sehr wichtige Unterstützungen finden sich bei 0,8695 und 0,8685, jeweils in Form einer horizontalen Unterstützungslinie und dem 23,6% Fibonacci-Retracement des gesamten Aufwärtsimpulses seit November 2015. Nach einem Bruch dieser Unterstützungen würde weiteres Abwärtspotenzial in Richtung des Schnittpunktes der 90- und 200-Tage-Linie bei 0,8635 entstehen.

Auf Ungemach deuten unterdessen auch die technischen Indikatoren hin. Der RSI hat auf Tagesebene eine negative Divergenz ausgebildet und die Stochastik hat auf Wochenebene ein Verkaufssignal erzeugt.

Auf der Oberseite lassen sich Widerstände bei 0,8820, 0,8875 und 0,8940 definieren. Solange die Widerstände bei 0,8820 und 0,8875 nicht per Tagesschluss wieder überwunden werden, sollten Erholungen verkauft werden.

Zum Wochenauftakt stehen in der Eurozone die Verbraucherpreise auf der Agenda. In Großbritannien dürfte die Veröffentlichung der Erzeuger- und Verbraucherpreise am Dienstag für Kursbewegung sorgen.

Autor: Malte Kaub

Disclaimer:

Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA - Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert. 

Schlagworte:
, , , ,
Werbung
Werbung

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Anleger können seit letzter Woche in der Schweiz per Short Mini Futures auf fallende Bitcoin-Kurse setzen. Vermutlich wird es auch in Deutschland in der nächsten Zeit mehr Produkte auf Bitcoin geben. Sind Sie dafür, wenn auf Bitcoin mehr Produkte emittiert werden würden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen