DAX ®13.555,87+0,05%TecDAX ®3.170,25-0,08%Dow Jones29.196,04-0,52%NASDAQ 1009.166,63-0,08%
finanztreff.de

EUREX/DAX-Future im Verlauf mit kleinem Plus

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der DAX-Future notiert am Donnerstag im Verlauf leicht im Plus. Charttechnisch betrachtet handelt der Dezember-Kontrakt im neutralen Bereich, von daher besteht kaum Handlungsbedarf.

Die technische Situation zeigt sich laut Marktanalysten konstruktiv. Nachdem der Future das positive Reversal vom Dienstag am Mittwoch mit einer weiteren weißen Kerze bestätigt habe, stehe nun voraussichtlich ein Test des Widerstandsbereichs bei 13.200 Punkten an. Eine erste Unterstützung wird bei 13.040 Punkten gesehen.

Der Dezember-Kontrakt des DAX-Futures steigt um 8.30 Uhr um 11 auf 13.148 Punkte. Das Tageshoch liegt bislang bei 13.164 und das Tagestief bei 13.137 Punkten. Umgesetzt wurden bisher 5.038 Kontrakte.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/ros

END) Dow Jones Newswires

December 12, 2019 02:34 ET ( 07:34 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAX ®
DAX ® - Performance (3 Monate) 13.555,87 +0,05%
PKT +6,93
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
FRESENIUS 49,35 +1,81%
DT. BÖRSE 148,60 +1,36%
FMC 69,72 +1,25%
DT. BANK 7,50 +1,02%
MERCK 117,40 +0,95%
Flops
WIRECARD 128,85 -0,58%
BEIERSDORF 105,80 -0,84%
DT. POST 33,92 -1,02%
CONTINENTAL 111,22 -1,78%
LUFTHANSA 14,44 -3,38%
Nachrichten

08:00
Deutsche Bank X-markets
DAX: Ausbruch über kurzfristige Trendlinie (13598.91 Euro, Long) DAX ® 13.555,87 +0,05%
07:45 Neues Allzeithoch im DAX! – Doch wie geht es nach einem solchen Ereignis weiter? DAX ® 13.555,87 +0,05%
07:36 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax vor Sprung auf Rekordhoch TecDAX ® 3.170,25 -0,08%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen