DAX ®10.865,77-0,54%TecDAX ®2.519,83-1,08%Dow Jones24.100,51-2,02%NASDAQ 1006.594,96-2,56%
finanztreff.de

Euro hat sich endlich entschieden

| Quelle: MGA | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Bezugnehmend auf meine Analyse vom 24.November 2017 möchte ich hier aus Sicht der einfachen Struktur der Dow-Theorie ein Update geben. Doch eines gleich vorweg: Der Zug zum Geldverdienen mit dem Euro, ist "erstmal" abgefahren.

In meinen Analysen versuche ich immer, mich auf das Wesentliche im Handel zu konzentrieren und das ist, so profan es klingen mag, immer noch das simple Geldverdienen. Ich nutze hierzu mein DowHowFiboPro-Setup, welches auf den zwei einfachen Grundsätzen des Handels basiert: Trendfortsetzung und Fibonacci.

Werfen wir jedoch zuerst einen grundsätzlichen Blick auf den Euro. Bei der letzten Analyse konnte man noch davon ausgehen, dass sich der vorherrschende Downtrend fortsetzen würde. Mit der Tageskerze vom 24.November wurde dieser Trend gebrochen, so dass damit rückwirkend betrachtet ein neuer Uptrend entstand. Damit war klar, dass sich das Bild gedreht hat und man nun nach Longchancen Ausschau halten konnte. Nach diesem temporären Hoch folgte eine sehr deutliche Korrektur, die viele Anleger wieder verwirrte. Geht man jedoch nach der einfachen Dow-Theorie, konnte in diesem Uptrend eine Korrekturzone zwischen 1.1861 € und 1.1713 € eingezeichnet werden. Solange der Kurs nicht per Schlusskurs unter diese Zone fällt, kann immer von einer Trendfortsetzung ausgegangen werden. Wenn auch sehr knapp, doch der Trend hielt (wie so oft) und zog anschließend wieder an. Am 22.Dezember 2017 folgte dann das Longsignal und das Setup sah vor, das Ziel bei ca. 1.20068 € zu markieren. Vier Handelstage später war das Ziel erreicht. Ein neuer Trend war nun stabil installiert, so dass auch weiterhin von einer Trendfortsetzung ausgegangen werden konnte, was sich im Anschluss dann auch bestätigte.

Wie sieht die Situation aktuell aus? Aus Sicht des simplen Geldverdienens gibt es aktuell keinerlei Möglichkeiten vernünftig einzusteigen. Zum einen laufen wir aktuell in die fünfte Korrektur hinein, was den Markt für mich als zu reif erkennen lässt, denn die besten Chancen ergeben sich immer noch in einem jungen Trend. Desweiteren ist die aktuelle Korrektur noch nicht weit genug gelaufen, hier bevorzuge ich mindestens eine Korrektur von 38% oder tiefer. Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass die aktuelle Korrekturzone zwischen 1,2323 € und 1,2165 € verläuft und sich der Trend immer weiter fortsetzen kann, solange diese grüne Zone nicht deutlich per Schlusskurs unterschritten wird. Auf untergeordneten Zeitebenen mögen sich damit durchaus noch die eine oder andere Tradingchance ergeben.

Wenn Sie wöchentlich informiert bleiben wollen, wie ich die Märkte aus Sicht meines DowHow-Ansatzes einschätze, abonnieren Sie einfach meinen Newsletter auf meiner Homepage.

Herzliche Grüße

Markus Gabel

Schlagworte:
, , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS950G EUR/USD Wave L 1.05 2019/05 (DBK) 11,905
DS4276 EUR/USD WaveXXL S 1.202 (DBK) 13,387
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Markus Gabel

Markus Gabel Markus Gabel ist seit dem Jahr 2000 im Finanzbereich tätig. Ab 2008 spezialisierte er sich auf die technische Analyse über alle Märkte hinweg. Im September 2009 begann Markus Gabel seine aktive Tätigkeit in Form eines Blogs für Einsteiger und Hobbytrader bei einem großen deutschen Finanzportal mit täglichen auf Basis der Dow-Theorie. Seine Ausführungen erreichten regelmäßig Tausende von Lesern, welche später auch einen eigenen Premiumservice namens "Gabels DowHow Package" vertieft wurde. Dieser Service hat die Ausbildung zum beständigen und duplizierbaren Börsenhandel zum Ziel. Erfahren Sie hier exklusiv und ausführlich mehr über das Trading mit dem "DowHow Setup".

» Alle News von Markus Gabel
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen