DAX ®12.633,71+1,15%TecDAX ®3.049,87+0,23%Dow Jones26.075,30+1,44%NASDAQ 10010.836,33+0,76%
finanztreff.de

EZB: APP-Anleihebestände wachsen im Mai mit unverändertem Tempo

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die Zentralbanken des Eurosystems haben ihre Anleihebestände im Rahmen des Anleihekaufprogramms APP im Mai mit dem gleichen Tempo wie im April erhöht. Dabei handelt es sich um das seit Jahren bestehende und im Januar reaktivierte Programm zur "quantitativen Lockerung" (QE). Parallel existiert seit März das Pandemiekaufprogramm PEPP, das inzwischen höhere Monatsvolumen als das APP hat und über das gesondert berichtet wird.

Nach Mitteilung der EZB nahmen die APP-Anleihebestände insgesamt um 38,183 (April: 38,489) Milliarden Euro auf 2.704,906 Milliarden Euro zu, wobei Papiere über 15,549 (34,161) Milliarden Euro fällig wurden. Die EZB will ihre APP-Anleihebestände um 20 Milliarden Euro pro Monat vergrößern. Allerdings macht sie ihre Käufe auch von der Marktliquidität abhängig.

Außerdem haben die an dem Programm teilnehmenden Zentralbanken des Euroraums bis zu ein Jahr Zeit, die Erträge fällig gewordener Anleihen wieder anzulegen. Auch das kann zu Schwankungen der Nettokäufe führen.

Die Bestände an öffentlichen Anleihen erhöhten sich im Mai um 28,961 (+29,624) Milliarden auf 2.218,218 Milliarden Euro. Die Bestände an Unternehmensanleihen stiegen um 5,438 (+5,560) Milliarden Euro auf 212,505 Milliarden und die an Covered Bonds um 3,785 (+3,582) Milliarden Euro auf 281,481 Milliarden Euro. Die ABS-Bestände nahmen um 1,000 (minus 0,276) Milliarden auf Milliarden Euro ab.

Nach Angaben der EZB werden in den nächsten zwölf Monaten im Rahmen des APP angekaufte Papiere für 261,540 (258,103) Milliarden Euro fällig, darunter Staatsanleihen für 196,901(195,035) Milliarden Euro. Im Mai wurden öffentliche Anleihen für 12,511 (30,333) Milliarden Euro, Unternehmensanleihen für 2,153 (1,115) Milliarden Euro, Covered Bonds für 0,371 (1,722) Milliarden Euro und ABS für 0,514 (0,989) Milliarden Euro fällig.

Der Bestand der im Rahmen des Programms zum Ankauf von Staatsanleihen (PSPP) gehaltenen Bundesanleihen bei der Bundesbank stieg um 6,621 (+0,628) Milliarden Euro auf 540,496 Milliarden Euro. Das entsprach 26,0 (26,0) Prozent der vom Eurosystem gehaltenen Staatsanleihen. Der Anteil Deutschlands am eingezahlten EZB-Eigenkapital, an dem sich die PSPP-Staatsanleihebestände langfristig orientieren sollen, liegt bei 26,4 Prozent.

Frankreichs Kapitalanteil beträgt 20,4 Prozent, Italiens 17,0 Prozent und Spaniens 12,0 Prozent. Frankreichs tatsächlicher PSPP-Anteil betrug im Mai 22,0 (22,0) Prozent, Italiens 19,1 (19,2) Prozent und Spaniens 13,3 (13,2) Prozent. Zusammen mit dem Ankauf von Anleihen supranationaler Organisationen diente der erhöhte Ankauf dieser Papiere aber auch dazu, den Mangel an Staatsanleihen kleinerer Staaten und solcher Länder auszugleichen, die sich nicht am APP beteiligen dürfen.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/kla

END) Dow Jones Newswires

June 02, 2020 10:42 ET ( 14:42 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
18:43 IRW-PRESS: TransCanna Holdings Inc.: TransCanna -2- TRANSCANNA HOLDINGS INC. 0,636 +3,922%
18:43 IRW-PRESS: TransCanna Holdings Inc.: TransCanna erhält Betriebslizenz für den gesamten Bundesstaat und besitzt aktuell die größten bekannten volllizenzierten Cannabisbetriebsstätten in Kalifornien TRANSCANNA HOLDINGS INC. 0,636 +3,922%
14:42 Qiagen-Aktionärsvertreter hält Offerte von ca 50 Euro für angemessen QIAGEN NV EO -,01 39,89 -0,20%
14:04 Eon verkauft tschechisches Endkundengeschäft mit Storm und Gas von Innogy E.ON SE O.N. ADR 10,00 -2,91%
13:51 Salzgitter bereit zu Fusionsgesprächen mit Thyssen - schlüssiges Konzept nötig THYSSENKRUPP 6,52 +2,93%
13:45 Altmaier: Weitere Staatsbeteiligungen - Entscheidung über Coba 2021 LUFTHANSA 8,67 +0,93%
13:19 PTA-DD: Signature AG: Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gem. Art. 19 MAR SIGNATURE AG NA O.N. 1,06 +39,47%
13:11 EU-Währungskommissar Gentiloni warnt vor Bruch der Euro-Zone
12:24 Bulgarien und Kroatien machen wichtigen Schritt in Richtung Euro
11:07 Turkiye Garanti Bankasi A.S.: Coupon Rate of Bank Bonds to Qualified Investors TUERKIYE GAR.BK ADR S 1 1,09 +2,83%
Rubrik: Finanzmarkt
18:44 IRW-News: TransCanna Holdings Inc.: TransCanna erhält Betriebslizenz für den gesamten Bundesstaat und besitzt aktuell die größten bekannten volllizenzierten Cannabisbetriebsstätten in Kalifornien TRANSCANNA HOLDINGS INC. 0,636 +3,922%
16:35 ROUNDUP 3: Der Trickser bleibt frei - Trump erlässt Vertrautem Stone Haftstrafe
16:35 ROUNDUP: Altmaier verteidigt Wirtschaftsbeziehungen zu China - Kritik von FDP
16:35 ROUNDUP/Union verteidigt Zuschauer-Plan: 'Menschen flehen uns jeden Tag an' BORUSSIA DORTMUND 5,83 +2,19%
16:35 ROUNDUP: 'Walt Disney World'-Freizeitpark trotz Corona-Krise wieder geöffnet WALT DISNEY 106,06 +0,82%
16:35 ROUNDUP: CSU will Kanzlerkandidatur-Debatte vertagen - Söder in Umfragen vorne
16:35 ROUNDUP/Altmaier: 'Zu früh für Abschaffung der Maskenpflicht'
16:35 ROUNDUP: Tesla plant zunächst mit bis zu 10 500 Beschäftigten für neue Fabrik TESLA INC. DL -,001 1.371,80 +1,00%
16:33 Günther: Union soll zur Bundestagswahl mit Krisenfestigkeit punkten
16:32 Altmaier verteidigt Wirtschaftsbeziehungen zu China

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 29 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen