DAX ®12.163,01-1,58%TecDAX ®2.843,14-2,42%Dow Jones25.162,41-0,54%NASDAQ 1007.354,66-1,24%
finanztreff.de

EZB beendet Anleihekäufe zum Jahresende 2018

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die Europäische Zentralbank (EZB) will ihre Geldpolitik ab Ende dieses Jahres vorerst nicht weiter lockern, wenn sich an ihrem aktuellen mittelfristigen Inflationsausblick nichts ändern sollte. Wie die EZB nach Beratungen des EZB-Rats außerdem mitteilte, will sie außerdem ihre Leitzinsen mindestens bis Ende des Sommers 2019 auf dem aktuellen Niveau lassen. Die EZB will ihre Anleihebestände demnach ab 2019 nicht mehr vergrößern, sondern nur noch durch die Reinvestition von Fälligkeit stabil halten.

Die EZB bestätigte, dass sie ihre Anleihebestände bis Ende September weiterhin um monatlich 30 Milliarden Euro erhöhen wird. Ab Oktober soll der Zuwachs auf 15 Milliarden Euro reduziert werden - "falls die hereinkommenden Daten den mittelfristigen Inflationsausblick des Rats bestätigen", wie es in der Erklärung heißt. Zum Jahresende sollen die Käufe dann gänzlich eingestellt werden.

Ihre Leitzinsen ließ die EZB wie erwartet unverändert. Der Hauptrefinanzierungssatz liegt bei 0,00 Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent und der Satz für Überschusseinlagen der Banken bei minus 0,40 Prozent.

Wörtlich heißt es zur weiteren Entwicklung der Leitzinsen: "Der EZB-Rat erwartet, dass die Leitzinsen noch mindestens bis zum Ende des Sommers 2019 auf dem aktuellen Niveau bleiben werden - auf jeden Fall aber so lange, wie nötig ist, um die Inflationsentwicklung auf dem gegenwärtig erwarteten Anpassungspfad zu halten." Aktuelle EZB-Stabsprojektionen zu Inflation und Wachstum wird EZB-Präsident Mario Draghi in der gegen 14.30 Ihr beginnenden Pressekonferenz vorstellen.

Laut EZB werden die Zentralbanken des Euroraums die Tilgungsbeträge der im Rahmen des Programms zum Ankauf von Vermögenswerten (APP) erworbenen Wertpapiere nach Abschluss des Nettoerwerbs von Vermögenswerten "für längere Zeit und in jedem Fall so lange wieder anlegen, wie erforderlich ist, um die Liquiditätsbedingungen günstig und den Akkommodationsgrad der Geldpolitik hoch zu halten".

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/apo

END) Dow Jones Newswires

June 14, 2018 08:08 ET ( 12:08 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
22:20 MÄRKTE USA/Aktienkurse geraten in den Strudel der Türkei-Krise
22:18 MÄRKTE USA/Aktienkurse geraten in den Strudel der -2-
22:18 MÄRKTE USA/Aktienkurse geraten in den Strudel der Türkei-Krise
22:17 MÄRKTE USA/Aktienkurse geraten in den Strudel der -2-
22:17 MÄRKTE USA/Aktienkurse geraten in den Strudel der Türkei-Krise
22:15 PRESS RELEASE: Revelo Cuts Precious-Metals Rich -2-
22:15 PRESS RELEASE: Revelo Cuts Precious-Metals Rich Silver-Gold Veins in Drilling at its Loro JV Project in Northern Chile
21:40 DGAP-Adhoc: MOLOGEN und ONCOLOGIE unterzeichnen eine Absichtserklärung über die weltweite Rechteübertragung und Entwicklungskooperation für MOLOGENs Hauptwirkstoff Lefitolimod
21:40 DGAP-Adhoc: MOLOGEN and ONCOLOGIE sign a term sheet on a global assignment and co-development agreement relating to MOLOGEN's lead compound lefitolimod
20:16 GlobeNewswire/Cybersicherheit von WISeKey wächst -2-
Rubrik: Finanzmarkt
22:23 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Trumps Konfrontationskurs verunsichert
22:18 Aktien New York Schluss: Trumps Konfrontationskurs verunsichert
21:51 Finanzinvestor Cevian will bei Thyssenkrupp Einfluss ausweiten
21:40 DGAP-Adhoc: MOLOGEN und ONCOLOGIE unterzeichnen eine Absichtserklärung über die weltweite Rechteübertragung und Entwicklungskooperation für MOLOGENs Hauptwirkstoff Lefitolimod (deutsch)
21:35 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 15.08.2018
21:22 US-Anleihen bauen Gewinne im Handelsverlauf aus
21:02 Devisen: Euro im US-Handel leicht erholt
20:31 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Ein Klumpen Risiko, Kommentar zur ...
20:11 Aktien New York: Schwach - Trumps Konfrontationskurs verunsichert
19:20 Kretschmann fordert schnellen Ausstieg aus der Kohle
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amsterdam geht gegen Touristen vor, die sich auf den Straßen schlecht benehmen. Bis zu 140 Euro können Vergehen kosten; wie bspw. das Trinken von Alkohol auf der Straße, Wildpinkeln, Grölen und Müll auf die Straße werfen. Sollte so etwas auch in Städten Deutschlands eingeführt werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen