DAX ®12.238,94-0,58%TecDAX ®2.867,20-0,51%Dow Jones25.764,00-0,38%NASDAQ 1007.503,68-1,01%
finanztreff.de

EZB: Ester ist jetzt Estr und startet im Oktober

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren neuen kurzfristigen Referenzzinssatz umbenannt und das Datum seiner ersten Veröffentlichung bekannt gegeben. Laut EZB ist die Abkürzung der Euro Short Term Rate nicht mehr wie bisher Ester, sondern Estr. Die EZB wird Estr zum ersten Mal am 2. Oktober veröffentlichen. Estr soll den aktuellen Referenzzins Eonia (Euro Overnight Index Average) Ende 2021 ablösen.

Der neue Zins basiert im Gegensatz zu Eonia nicht auf bei den verleihenden Banken abgefragten tagesaktuellen Zinsen, sondern auf tatsächlichen Transaktionen, die von ausleihenden Banken im Rahmen der Geldmarktstatistik erhoben werden. Deshalb wird Estr mit einem Tag Verzögerung veröffentlicht. Versuche mit einem Vorläufer (Pre-Estr) zeigen, dass Estr voraussichtlich etwas niedriger als Eonia liegen wird.

Eonia und Estr werden für einige Zeit parallel existieren, wobei auch Eonia nach einer neuen Methodik berechnet werden muss. Dafür ist das European Money Market Institute (Emmi) zuständig. An dem Tag, an dem Emmi diese neue Methodik veröffentlicht, wird die EZB die an diesem Tag bestehende Differenz zwischen beiden Sätzen feststellen. Dieser Spread wird für die zahlreichen Kontrakte benötigt, die noch auf Eonia basieren.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/flf

END) Dow Jones Newswires

March 14, 2019 08:16 ET ( 12:16 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 21 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen