DAX®13.252,86-0,45%TecDAX®3.085,33-0,30%Dow Jones 3029.969,52+0,29%Nasdaq 10012.467,13+0,09%
finanztreff.de

EZB: QE-Anleihebestände steigen in Vorwoche stärker

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Bestand an Wertpapieren, die die Zentralbanken des Eurosystems im Rahmen der Ankaufprogramme APP und PEPP halten, hat sich in der Woche zum 23. Oktober stärker als zuvor erhöht. Nach Mitteilung der Europäischen Zentralbank (EZB) nahm er um 25,721 Milliarden Euro auf 3.484,778 (Vorwoche: 3.459,057) Milliarden zu. In der Vorwoche war er sich um 16,253 Milliarden Euro gestiegen. Das Volumen der im Rahmen des Pandemiekaufprogramms PEPP erworbenen Papiere erhöhte sich um 16,264 (+15,858) Milliarden Euro, während die APP-Bestände um 9,457 (+0,395) Milliarden stiegen.

Den Programmen ist gemeinsam, dass die Zentralbanken des Euroraums die darin enthaltenen Staatsanleihen auf eigenes Risiko kaufen, während die Risiken der anderen Papiere geteilt werden. Das PEPP gibt den Zentralbanken jedoch eine größere Flexibilität bei der Auswahl von Anleihegattungen und -emittenten. Zudem informiert die EZB nur alle zwei Monate über die Aufteilung der Käufe über Anleihegattungen und Länder.

Der Bestand an öffentlichen Anleihen im APP-Programm erhöhte sich in der vergangenen Woche um 6,733 (Vorwoche: +1,883) Milliarden auf 2.309,799 (2.303,066) Milliarden Euro, der von Unternehmensanleihen kletterte um 2,208 (+2,137) Milliarden auf 241,524 (239,316) Milliarden Euro, jener an Covered Bonds stieg um 0,722 (-0,081) Milliarden auf 287,426 (286,704) Milliarden Euro und bei ABS ergab sich ein Rückgang um 0,206 (+0,222) Milliarden auf 29,173 (29,379) Milliarden Euro.

Die EZB will ihre Anleihebestände im Rahmen des APP um 20 Milliarden Euro pro Monat vergrößern. Hinzu kommen bis Jahresende insgesamt 120 Milliarden Euro, deren Verteilung über die einzelnen Monate jedoch nicht festgelegt ist, die aber auch den APP-Regeln unterliegen. Der EZB-Rat hatte im März beschlossen, falls nötig verstärkt die Staatsanleihen von Ländern zu kaufen, deren Anleihezinsen trotz der sehr lockeren Geldpolitik deutlich stärker als die anderer Euro-Länder gestiegen waren. Diese Ankündigung zielte vor allem auf Italien, das von der Corona-Pandemie besonders stark getroffen ist. Für diesen Zweck ist die EZB bereit, den EZB-Kapitalschlüssel zumindest kurzfristig außer Acht zu lassen.

Das PEPP wurde ebenfalls im März beschlossen. Es hat ein Volumen von 1.350 Milliarden Euro und soll bis Mitte 2021 laufen. Die Zentralbanken legen die Tilgungsbeträge fällig gewordener Anleihen wieder an, wofür sie bis zu ein Jahr Zeit haben. Damit soll unnötigen Marktverzerrungen vorgebeugt werden. Das kann aber zu spürbaren Schwankungen der Anleihebestände führen. Im Oktober werden Papiere über 32,140 Milliarden Euro fällig.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/hab/jhe

END) Dow Jones Newswires

October 26, 2020 11:02 ET ( 15:02 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
03.12. INDEXÄNDERUNG/Siemens Energy ersetzen Grenke im MDAX Dr. Hönle AG 52,00 -0,38%
03.12. DGAP-PVR: Scout24 AG: Veröffentlichung gemäß § 40 -2- Scout24 AG 62,50 -1,19%
03.12. DGAP-PVR: Scout24 AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung Scout24 AG 62,50 -1,19%
03.12. DGAP-PVR: Scout24 AG: Release according to -2- Scout24 AG 62,50 -1,19%
03.12. DGAP-PVR: Scout24 AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Scout24 AG 62,50 -1,19%
03.12. NACHBÖRSE/XDAX +0,4% auf 13.196 Punkte L/E-DAX Index EUR (Total Return) 13.246,21 -0,48%
03.12. MÄRKTE USA/Gewinne schmelzen ab - Pfizer enttäuscht The Boeing Company 197,18 +6,16%
03.12. DGAP-PVR: Diebold Nixdorf, Incorporated: Release -2- Diebold Nixdorf Inc. 8,56 +4,24%
03.12. DGAP-PVR: Diebold Nixdorf, Incorporated: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution Diebold Nixdorf Inc. 8,56 +4,24%
03.12. *DJ INDEXÄNDERUNG/Siemens Energy ersetzen Grenke im MDAX MDAX® (Performance) 29.287,18 +0,15%
Rubrik: Finanzmarkt
03.12. BUSINESS WIRE: IEEE formiert Studiengruppe „802.3™ Ethernet Beyond 400Gb/s” zur Definition des nächsten Hochgeschwindigkeitsstandards für Ethernet-Konnektivität
03.12. Neues Abkommen zwischen EU und Staaten in Afrika, Karibik und Pazifik
03.12. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow beißt sich an 30 000 Punkten die Zähne aus Dow Jones Industrial Average ( 29.969,52 +0,29%
03.12. AKTIEN IM FOKUS: Pfizer und Biontech belastet - Bericht über Lieferkettenproblem Pfizer Inc. 33,20 -1,48%
03.12. Aktien New York Schluss: Dow beißt sich an 30 000 Punkten die Zähne aus Dow Jones Industrial Average ( 29.969,52 +0,29%
03.12. DGAP-Stimmrechte: Scout24 AG (deutsch) Scout24 AG 62,50 -1,19%
03.12. INDEX-MONITOR: Siemens Energy wie erwartet bald im MDAX - Grenke raus MDAX® (Performance) 29.287,18 +0,15%
03.12. Kalifornien verschärft Corona-Maßnahmen - Zuhausebleiben angeordnet
03.12. US-Regierung wirft Facebook Benachteiligung von Amerikanern vor Facebook Inc. 232,50 -2,35%
03.12. WDH/ROUNDUP 2: Italien verschärft Corona-Regeln - Skigebiete bis 6. Januar dicht

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen