DAX ®12.528,18-0,64%TecDAX ®3.003,45+0,13%Dow Jones25.827,36+0,36%NASDAQ 10010.341,89+0,61%
finanztreff.de

EZB: QE-Anleihebestände steigen in Vorwoche um 24,382 Mrd Euro

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Bestand an Wertpapieren, die die Zentralbanken des Eurosystems im Rahmen der Ankaufprogramme APP und PEPP halten, hat sich in der Woche zum 29. Mai 2020 weniger stark als zuvor erhöht. Nach Mitteilung der Europäischen Zentralbank (EZB) nahm er um 24,382 Milliarden Euro auf 2.977,755 (Vorwoche: 2.953,373) Milliarden zu. In der Vorwoche war er um 41,449 Milliarden Euro gestiegen. Das Volumen der im Rahmen des Pandemiekaufprogramms PEPP erworbenen Papiere erhöhte sich um 22,807 (+30,072) Milliarden Euro, während die APP-Bestände um 1,575 (+11,377) Milliarden zunahmen.

Den Programmen ist gemeinsam, dass die Zentralbanken des Euroraums die darin enthaltenen Staatsanleihen auf eigenes Risiko kaufen, während die Risiken der anderen Papiere geteilt werden. Das PEPP gibt den Zentralbanken jedoch eine größere Flexibilität bei der Auswahl von Anleihegattungen und -emittenten.

Der Bestand an öffentlichen Anleihen im APP-Programm erhöhte sich in der vergangenen Woche um 1,366 (Vorwoche: +9,545) Milliarden auf 2.218,218 (2.216,852) Milliarden Euro, der von Unternehmensanleihen ging um 0,642 (+1,181) Milliarden auf 212,505 (213,147) Milliarden Euro zurück, jener an Covered Bonds stieg um 0,703 (+1,028) Milliarden auf 281,481 (280,778) Milliarden Euro und bei ABS ergab sich ein Anstieg um 0,148 (-0,377) Milliarden auf 30,886 (30,738) Milliarden Euro.

Die EZB will ihre Anleihebestände im Rahmen des APP um 20 Milliarden Euro pro Monat vergrößern. Hinzu kommen bis Jahresende insgesamt 120 Milliarden Euro, deren Verteilung über die einzelnen Monate jedoch nicht festgelegt ist, die aber auch den APP-Regeln unterliegen. Der EZB-Rat hatte im März beschlossen, falls nötig verstärkt die Staatsanleihen von Ländern zu kaufen, deren Anleihezinsen trotz der sehr lockeren Geldpolitik deutlich stärker als die anderer Euro-Länder gestiegen waren.

Diese Ankündigung zielte vor allem auf Italien, das von der Corona-Pandemie besonders stark getroffen ist. Für diesen Zweck ist die EZB sogar bereit, den EZB-Kapitalschlüssel zumindest kurzfristig außer Acht zu lassen. Die Zentralbanken legen die Tilgungsbeträge fällig gewordener Anleihen wieder an, wofür sie bis zu ein Jahr Zeit haben. Damit soll unnötigen Marktverzerrungen vorgebeugt werden. Das kann aber zu spürbaren Schwankungen der Anleihebestände führen. Im Mai werden Papiere über 6,796 Milliarden Euro fällig.

Das PEPP wurde ebenfalls im März beschlossen. Es hat ein Volumen von 750 Milliarden Euro und soll gleichfalls zunächst bis Jahresende laufen.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien.de@dowjones.com

DJG/hab/kla

END) Dow Jones Newswires

June 02, 2020 10:59 ET ( 14:59 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
06:15 HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
02:30 Impressum
03.07. pressetext.de: Rosinger Index ROSGIX erstmals über 2900 Punkten auf neuem Allzeithoch - Rosinger Group mit Konzernchef Gregor Rosinger zeigt vor, was an den Börsen weltweit geht
03.07. Rosinger Index ROSGIX erstmals über 2900 Punkten auf neuem Allzeithoch - Rosinger Group mit Konzernchef Gregor Rosinger zeigt vor, was an den Börsen weltweit geht
03.07. IRW-PRESS: Core One Labs Inc.: Core One Labs schließt Finanzierung durch Privatplatzierung ab
03.07. EQS-Adhoc: IGEA announces annual general meeting resolutions IGEA PHARMA N.V. 0,565 -0,877%
03.07. DGAP-DD: windeln.de SE english WINDELN.DE SE INH O.N. 2,62 +3,15%
03.07. DGAP-DD: windeln.de SE deutsch WINDELN.DE SE INH O.N. 2,62 +3,15%
03.07. DGAP-PVR: QIAGEN N.V.: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution QIAGEN NV EO -,01 38,52 +1,10%
03.07. DGAP-PVR: QIAGEN N.V.: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution QIAGEN NV EO -,01 38,52 +1,10%
Rubrik: Finanzmarkt
17:47 ROUNDUP 2: Proteste bei Tönnies - Söder: Agrar-Ökologie statt Agrar-Kapitalismus
17:45 Klöckner: Es gibt kein Recht auf täglich Billigfleisch
17:26 Rechte Opposition um Salvini fordert bei Protest in Rom Neuwahlen
17:23 WDH: Maut-Untersuchungsausschuss lädt Telekom-Chef
17:11 ROUNDUP 2/Schwere Unwetter in Japan: Zehntausende müssen Schutz aufsuchen ALLIANZ 184,24 +0,26%
17:08 ROUNDUP: 422 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland
17:07 Maut-Untersuchungsausschuss lädt Telekom-Chef
17:06 Mehr als 10 000 Tote in Corona-Krise in Russland
16:59 Brandenburg will 650 Millionen Euro in Medizin-Uni investieren
16:59 Russland: Bislang keine Verhandlungen über Teilnahme bei G7-Gipfel

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 28- stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen