DAX ®12.286,72+0,22%TecDAX ®2.872,70+0,21%S&P FUTURE2.983,00+0,20%Nasdaq 100 Future7.869,25+0,34%
finanztreff.de

EZB-Ratsmitglied Nowotny fordert flexibleres Inflationsziel

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der österreichische Notenbankchef Ewald Nowotny plädiert für ein breiteres Inflationsziel der Europäischen Zentralbank (EZB). "Ich persönlich glaube, dass es vernünftig wäre, etwas mehr Flexibilität zu haben, wie es etwa die israelische oder die tschechische Notenbanken gemacht haben", sagte Nowotny. Er sei dafür, das Zwei-Prozent-Ziel zu erhalten, "aber mit einem Korridor von 0,5 oder 1 Prozent auf oder ab."

Die US-Notenbank überprüft derzeit ihre geldpolitische Strategie. Laut Nowotny steht dies auch bei der EZB an. "Die Fed hat das eingeleitet und die EZB ist auch dabei so etwas vorzubereiten", sagte er. Angesichts des weitreichenden Führungswechsels bei der EZB in diesem Jahr sei es eine natürliche Sache, dass es zu strategischen Überlegungen kommen müsse.

Hinsichtlich eines möglichen Tiering, also einer Staffelung des Einlagenzinses für Banken, sagte Nowotny, dass es sehr auf die Ausgestaltung ankomme. "Wenn es um ein System wie in der Schweiz geht, wo vor allem kleine Banken mit traditionellem Geschäftsmodell von einer Kostenentlastung profitieren, hat das aus meiner Sicht eine gewisse Berechtigung." Hintergrund ist, dass aus Sicht von Nowotny vor allem kleine Banken, bei denen das Einlagengeschäft eine größere Rolle spielt, stärker durch die Negativzinsen auf Einlagen belastet werden. Aktuell zahlen Banken, die überschüssige Liquidität bei der EZB halten, einen Minuszins von 0,4 Prozent.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/jhje

END) Dow Jones Newswires

June 16, 2019 02:56 ET ( 06:56 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
11:09 Rasante Kursrally an Schanghais neuem Tech-Segment STAR HANG SENG 28.371,26 -1,44%
11:06 Original-Research: JOST Werke AG (von Montega AG): Long JOST WERKE AG INH. O.N. 28,05 -1,41%
11:06 EQS/Original-Research: JOST Werke AG (von Montega AG): Long JOST WERKE AG INH. O.N. 28,05 -1,41%
11:02 DGAP-CMS: Siemens Aktiengesellschaft: Release of a capital market information SIEMENS 99,46 -0,08%
11:02 DGAP-CMS: Siemens Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation SIEMENS 99,46 -0,08%
11:01 DGAP-CMS: Siemens Aktiengesellschaft: Release of a capital market information SIEMENS 99,46 -0,08%
11:01 DGAP-CMS: Siemens Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation SIEMENS 99,46 -0,08%
11:00 PTA-News: S&T AG: Tochterunternehmen Kontron erwirbt Industrie-Mainboard Geschäft von Fujitsu Technology Solutions in Augsburg S+T AG (Z.REG.MK.Z.)O.N. 19,49 +0,93%
10:56 IRW-PRESS: European Lithium Ltd.: European Lithium Directors' Dealings EUROPEAN LITHIUM LTD 0,050 +2,041%
10:55 DGAP-PVR: United Internet AG: Release according -6- UTD.INTERNET 25,84 -0,62%
Rubrik: Finanzmarkt
11:06 Original-Research: JOST Werke AG (von Montega AG): Long JOST WERKE AG INH. O.N. 28,05 -1,41%
10:59 AKTIE IM FOKUS: Software AG stabilisieren sich nach Kursrutsch - Studien helfen SOFTWARE AG NA O.N. 26,33 +2,21%
10:59 Boris Johnson: Brexit-Problem leichter lösbar als Mondlandung
10:57 IRW-News: European Lithium Ltd.: European Lithium Directors Dealings EUROPEAN LITHIUM LTD 0,050 +2,041%
10:49 OTS: VAA - Führungskräfte Chemie / Befindlichkeitsumfrage: Stimmung der ...
10:48 DGAP-Stimmrechte: euromicron AG (deutsch) EUROMICRON AG NA O.N. 3,97 -1,73%
10:45 CDU-Außenpolitiker: Trump von neuem Angebot an den Iran überzeugen
10:44 AKTIEN IM FOKUS: Schwache Medienwerte - ProSieben auf Tief seit fast acht Jahren RTL GROUP 44,82 -1,67%
10:40 DGAP-Stimmrechte: TOM TAILOR Holding SE (deutsch) TOM TAILOR HLDG NA O.N. 1,54 -13,71%
10:40 DGAP-DD: SAP SE (deutsch) SAP 111,64 -0,32%
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 30 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen