DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

FAS: Kritik an zunehmenden Einfluss Qatars auf Deutsche Bank

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der wachsende Einfluss des Großaktionärs Qatar auf die Deutsche Bank -0,15% stößt laut einem Pressebericht auf Kritik in- und außerhalb des Konzerns. Demnach wachse die Furcht, dass Qatar mit ihrem knapp 10-prozentigen Anteil am Geldhaus die Kontrolle über Köpfe und Strategie erlangen könnte, berichtet die „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Wirtschaftsprofessorin Alexandra Niessen-Ruenzi halte es für "höchst problematisch", dass der Interessensvertreter Qatars im Aufsichtsrat, der Anwalt Stefan Simon, in den Vorstand der Bank gewechselt ist, weil damit "zwangsläufig Zielkonflikte auftreten". Angesichts der geringen Präsenz der Anteilseigner auf Hauptversammlungen bestünde zudem die Gefahr, "dass ein Großaktionär selbst mit relativ wenig Anteilen einen Konzern unter Kontrolle bekommen könnte", zitiert die Zeitung Niessen-Ruenzi./edh


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DS9G57 Dt.Bank WaveUnlimited L 5.56 (DBK) 5,346
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen