DAX®13.786,29-0,67%TecDAX®3.346,40-0,65%Dow Jones 3030.932,37-1,50%Nasdaq 10012.909,44+0,63%
finanztreff.de

FDP kritisiert Schweriner Klimastiftung als "Gazprom-Stiftung"

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)Die FDP hat die vom Land Mecklenburg-Vorpommern gegründete Klimastiftung für den Weiterbau der Ostseepipeline Nord Stream 2 scharf kritisiert und einen vorläufigen Stopp des deutsch-russischen Gasprojekts gefordert. "Faktisch ist es eine Gazprom-Stiftung", sagte der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alexander Graf Lambsdorff, im Deutschlandfunk. "99 Prozent des Textes der Satzung drehen sich zwar um Klima und Umweltschutz, aber 99 Prozent des Geldes kommen direkt von der Nord Stream 2 AG, die ja Gazprom gehört."

Der russische Gazprom-Konzern dürfe sowohl den Geschäftsführer wie die Geschäftsgrundsätze des Wirtschaftsbetriebes innerhalb der Stiftung bestimmen, ergänzte Graf Lambsdorff. Man dürfe dabei nicht übersehen, dass Gazprom ein Instrument der russischen Außenpolitik sei, da das Unternehmen zu über 50 Prozent dem russischen Staat gehöre. Das Projekt mit dem offiziellen Titel "Stiftung Klima- und Umweltschutz MV" sei daher "eine Tarnorganisation", und die Regierung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) operiere mit einer "Verschleierungstaktik", so der FDP-Politiker. Es gehe ums "Tarnen und Täuschen, um die letzten Kilometer der Pipeline hinzubekommen."

Zudem bezweifelte Graf Lambsdorff, dass das Ziel der Stiftung - die am Bau beteiligten Unternehmen von möglichen US-Sanktionen abzuschirmen - noch erreicht werden könne. Die FDP spreche sich daher für ein Moratorium aus. Gazprom bringt rund die Hälfte der Finanzierung des 9,5 Milliarden Euro teuren Projekts auf, zu dessen deutschen Finanzbeteiligten Wintershall und der Energieversorger Uniper gehören.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/apo

END) Dow Jones Newswires

January 14, 2021 03:10 ET ( 08:10 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Royal Dutch Shell plc A
Royal Dutch Shell plc A - Performance (3 Monate) 17,10 -2,19%
EUR -0,38
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
26.02. BERNSTEIN RESEARCH Positiv
11.02. BARCLAYS Neutral
11.02. RBC Positiv
Nachrichten
26.02. Royal Dutch Shell: Das sind gute Nachrichten Royal Dutch Shell plc A 17,10 -2,19%
26.02. dpa-AFX: Bernstein hebt Ziel für Shell auf 2400 Pence - 'Outperform' Royal Dutch Shell plc A 17,10 -2,19%
26.02. Shell will in Raffinerie Rheinland nachhaltige Kraftstoffe herstellen Royal Dutch Shell plc A 17,10 -2,19%
Weitere Wertpapiere...
Engie S.A. 12,16 -2,09%
EUR -0,26
Royal Dutch Shell plc B 16,16 -2,78%
EUR -0,46
ROYAL DUTCH SHELL B ADR/2 31,80 -5,36%
EUR -1,80
ROYAL DUTCH SHELL A ADR/2 34,20 +2,40%
EUR +0,80
BASF SPONS. ADR 1/4 17,00 -0,58%
EUR -0,10
Fortum Oyj 20,90 -0,85%
EUR -0,18
Gazprom (ADR) 4,77 -1,34%
EUR -0,07
OMV AG 40,48 +0,95%
EUR +0,38
OMV AG ADR 1 38,72 -5,31%
EUR -2,17
BASF 67,84 -0,21%
EUR -0,14
Uniper SE 28,88 -1,90%
EUR -0,56
GAZPROM PJSC -- --
-- --
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 09 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen