DAX ®12.180,27+0,19%TecDAX ®2.894,92-0,44%S&P FUTURE2.911,50-0,01%Nasdaq 100 Future7.529,75+0,07%
finanztreff.de

FIFA-Funktionär Nyantakyi droht Festnahme bei Rückkehr nach Ghana

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ACCRA (dpa-AFX) - Dem ghanaischen FIFA-Funktionär Kwesi Nyantakyi droht bei seiner Rückkehr nach Ghana die Festnahme wegen mutmaßlichen Betrugs. Der Staatschef von Ghana, Nana Akufo-Addo, habe die Festnahme des FIFA-Councilsmitglieds angeordnet, sagte der stellvertretende Stabschef Abu Jinapor am Dienstagabend. Nyantakyi ist auch Präsident des Fußballverbandes von Ghana (GFA). Er befindet sich derzeit in Marokko und soll gegen Ende der Woche in seine Heimat zurückkehren.

Nyantakyi ist demnach bei dem angeblichen Versuch gefilmt worden, im Namen des Präsidenten und anderer Regierungsvertreter illegal auf Investoren Einfluss zu nehmen. Akufo-Addo habe einen Ausschnitt des Films eines Investigativjournalisten gesehen. Nach Besprechungen unter anderem mit seinen juristischen Beratern sei er überzeugt, dass es ausreichend Belege für ein Ermittlungsverfahren gebe./maf/DP/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Huawei will nächstes Jahr ein faltbares Smartphone herausbringen. Glauben Sie, dass das wirklich kommt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen